Die 10 besten Social Media Marketing Beispiele als Inspiration für eure Social Media Strategie

Man sieht eine Frau an einem Tisch sitzen, die ihr Smartphone in der Hand hält. Dabei fliegen Likes und Reaction Icons aus ihren Smartphone heraus. Das ist das Titelbild für unseren Beitrag zu den besten Social Media Marketing Beispielen
Man sieht eine Frau an einem Tisch sitzen, die ihr Smartphone in der Hand hält. Dabei fliegen Likes und Reaction Icons aus ihren Smartphone heraus. Das ist das Titelbild für unseren Beitrag zu den besten Social Media Marketing Beispielen

Social Media hat sich inzwischen zu einem der wichtigsten Kommunikationskanäle zwischen Unternehmen und Kunden, Interessenten und Partnern entwickelt. Damit haben sich auch neue Marketingmöglichkeiten aufgetan, die sich in den bisherigen traditionellen Kommunikationskanälen nicht ergeben hatten. Inspiration für eure eigene Social Media Strategie, könnt ihr euch bei den folgenden gelungenen Social Media Marketing Beispielen holen.

Inhalt

Was sind gelungene Social Media Marketing Beispiele?

Einige Unternehmen haben es geschafft, Social Media zu einem festen Bestandteil ihrer Marketingstrategie zu machen und ihren Content über verschiedene Kanäle hinweg erfolgreich zu verbreiten. In diesem Blogpost wollen wir euch drei solcher hervorragenden Social Media Marketing Beispiele zeigen, damit ihr eine Idee davon bekommt, wie auch ihr eure Inhalte in den sozialen Medien gekonnt platzieren könnt. Es gibt keine feste Formel für erfolgreichen Content, da dieser immer unternehmens- und branchenabhängig ist. Aber ihr werdet sehen, dass die folgenden Social Media Marketing Beispiele es schaffen, Humor, Wissenswertes und aktuelle Geschehnisse mit ihren Produkten in den richtigen Kontext zu bringen.

In diesem Beitrag schauen wir uns diese zehn besten Social Media Marketing Beispiele mal genauer an:

  1. True fruits Smoothies – Stilvoll und provokativ
  2. BVG – Community Management und Selbstironie auf höchstem Niveau
  3. Sixt – Immer aktuell und wissenswert
  4. Zoom – Virtual Background Wettbewerb
  5. Planters – Der Tod von Mr. Peanut (#RIPPeanut)
  6. Dove - #PassTheCrown
  7. Apple - #ShotOniPhone
  8. Coors Light - #CouldUseABeer
  9. Starbucks - #WhatsYourName
  10. HalloBC - #ExploreBCLater

1. True fruits Smoothies – Stilvoll und provokativ

Stilvolle Provokation ist das Motto, das sich wie ein roter Faden durch das true fruits Produktdesign und ihren Social Media Content zieht. Die Inhalte erregen Aufmerksamkeit und erzielen durch eine gesunde Portion an Sarkasmus und Humor eine positive Resonanz bei der Zielgruppe.

True fruits ist mit eindrucksvollem Bildmaterial am stärksten auf Instagram und Facebook aktiv und geht dort auf öffentliche und individuelle Fragen sowie auf Kommentare von Usern ein. Das steigert die Authentizität des Unternehmens, was man an den hohen Follower-, Kommentar- und Like-Zahlen sehen kann. Genau das macht true fruits auch zu einem geeigneten positiven Social Media Marketing Beispiel.

Hier ein paar Einblicke der "Vom Austrinken bedroht" Kampagne:

2. BVG – Community Management und Selbstironie auf höchstem Niveau

Die Berliner Verkehrs Aktiengesellschaft (BVG) ist durch ihren witzigen und unkonventionellen Social Media Content auch außerhalb Berlins bekannt geworden. Deshalb darf sie natürlich auch nicht als Social Media Beispiel in diesem Beitrag fehlen.

Die Social Media Posts der Transportgesellschaft sprechen oft genau das aus, was viele denken und die Selbstironie bleibt den Lesern im Gedächtnis. Ähnlich wie bei true fruits kommt der Humor gut bei den Followern auf FacebookInstagram und Twitter an.

Zusätzlich legt das Social Media Team der BVG viel Wert darauf, auf so viele Kommentare und Erwähnungen wie möglich mit einer ordentlichen Portion an Witz und Selbstironie zu reagieren. Das kommt an! Dadurch ist der gepostete Content immer in einen relevanten Kontext eingebettet und bringt die Follower zum Lachen.

Hier ein paar Beispiele:

Was die BVG mit Trump zu tun hat?

Seht selbst...

BVG: "Is mir egal"

Ein gutes Beispiel für das gelungene Social Media Marketing der BVG ist das „Is mir egal“ Video, das im Dezember 2015 veröffentlicht wurde und viral ging. Darin läuft Kazim Akboga, der durch „Deutschland sucht den Superstar“ bekannt wurde als singender Schaffner durch eine U-Bahn, in der er auf alle möglichen skurrilen Situationen und Gestalten trifft – wie im echten Leben eben, nur auf eine Zugfahrt heruntergebrochen. Dabei singt er stets: „Is mir egal“ – bis er auf einen Fahrgast ohne gültigen Fahrschein trifft. Da ist es ihm nicht mehr egal. Damit ist die Botschaft der BVG klar kommuniziert und bringt die Zuschauer dennoch zum Lachen: Die BVG ist in vielen Sachen überaus tolerant. Nur eben nicht, wenn es um Fahrscheine geht. Mittlerweile hat dieses Video beinahe 14 Millionen Views! Ein echter Erfolg eben.

BVG "Is mir egal" (feat. Kazim Akboga)

BVG: "Alles Absicht"

Dann gäbe es da noch das großartige "Alles Absicht" Video, in dem sich die BVG von vorne bis hinten selbst auf die Schippe nimmt. Pannen passieren einfach? Nicht bei der BVG - ist alles Absicht 😂

BVG "Alles Absicht"

3. Sixt – Immer aktuell und wissenswert

Neben gutem Humor kann man auf Social Media auch mit wissenswertem Content punkten. Ein gutes Beispiel in diesem Zusammenhang bildet die Autovermietung Sixt. Auf Facebook und Twitter verbinden die Posts Wissenswertes mit Humor und liefern daher unterhaltsamen Content, der trotzdem immer das Thema der Autovermietung in den Vordergrund stellt.

Auf Instagram ist eindrucksvolles Bildmaterial zu finden. Dabei geht Sixt sehr schnell auf aktuelle Trends und Geschehnisse ein. Auf diese Weise generieren die Posts eine hohe Reichweite und sprechen eine große Bandbreite an Social Media Nutzern an. Sixt zeigt, dass auch informative Posts viral gehen können.

Sixt: Life Hack zur Tankanzeige

Wie viele Jahre hat es euch gekostet, diesem Life Hack über den Weg zu Laufen? Sixt postete hier auf Facebook die Erklärung zum kleinen Pfeil neben der Tankanzeige, der tatsächlich anzeigt, auf welcher Seite sich der Tankdeckel befindet - so müssen Sixt-Follower nie wieder überlegen, von welcher Seite sie an die Zapfsäule müssen.

Man sieht einen Screenshot eines Facebook Posts von Sixt, in dem der Life Hack zum Pfeil neben dem Tank Icon in der Armatur geklärt wird. Ein gutes Social Media Marketing Beispiel.

Sixt: Achtung, Spoiler!

Hier seht ihr einen sehr gelungenen Post, der sich auf die TV Show "Der Bachelor" bezieht und dennoch einen Social-Media-Marketing-Aspekt für Sixt abdeckt. Ein sehr gelungenes Beispiel für Social Media Marketing, wie wir finden!

Sixt: Garantiert keine Schleichwerbung!

Auch dieser Post ist ein weiteres Beispiel für gelungenes Social Media Marketing bei Sixt:

4. Zoom – Virtual Background Wettbewerb

Hier haben wir ein etwas anderes Beispiel, das gegeben der aktuellen Corona-Krise noch aktueller ist.

Zoom nutzte hier die Macht eines Wettbewerbs und eines Giveaways, um das Engagement seines Publikums in den Social Media Kanälen anzukurbeln.

2020 war das Jahr, in dem die ganze Welt online gegangen ist. Virtuelle Treffen mit Kollegen, Familie und Freunden gehören zum Alltag. Viele Marken haben ihre Social Media Marketingkampagnen darauf ausgerichtet, diese gewaltige Verlagerung in Richtung virtuelle Welt frontal anzugehen.

Das Ziel des Videokonferenz-Tools Zoom war die Steigerung der Markenbekanntheit und gleichzeitig die Gewinnung neuer Nutzer für das Produkt. Beide Ziele wurden durch einen innovativen ‘Virtuellen Hintergrund‘-Wettbewerb und ein Giveaway erreicht.

Zoom hat seine Community dazu aufgerufen, ein Bild oder Video zu teilen, in dem die Funktion des virtuellen Hintergrunds verwendet wird. Jeden Monat werden drei Gewinner mit Merchandising-Artikeln belohnt und in ihre Social Kanälen bekannt gegeben.

Wenn sich eine Marke dafür entscheidet, ihr eigenes Gewinnspiel durchführen, gilt es zunächst, sich ehrgeizige Ziele zu setzen.

Möchtet ihr einen größeren potenziellen Kundenkreis erreichen?

Das Social Media Engagement erhöhen?

Mehr Verkäufe generieren?

Entscheide dich für ein Ziel, das zu eurer umfassenderen Unternehmensstrategie beiträgt, entscheide dann, was dir die Erreichung dieses Ziels wert ist und erstelle ein entsprechendes Budget. Stelle schließlich sicher, dass der angebotene Preis die Leute dazu anregt, sich die Zeit für den Wettbewerb zu nehmen und die Aktion mit ihrem Netzwerk zu teilen.

5. Planters – Der Tod von Mr. Peanut (#RIPPeanut)

Planters hat es gewagt, die Popularität einer Filmikone aufzugreifen und gleichzeitig satirische, noch nie gesehene Inhalte zu verwenden, um eine 114 Jahre alte Marke voranzubringen.

In dem vielleicht einzigartigsten Social Media Marketing Stunt des Jahres 2020 verabschiedete sich Planters von ihrem geliebten Mr. Peanut. Die Inspiration für die #RIPPeanut Kampagne lieferte die Reaktion der Online-Welt auf den Tod von Iron Man. Sie hat darauf abgezielt, den gleichen Grad an Engagement in den sozialen Medien zu erzeugen, den das Ableben von Tony Stark in Avengers ausgelöst hat. Das Video wurde erstmals während des Super Bowls ausgestrahlt und führte zu einem sofortigen Erfolg:

Road Trip | Planters | 2020 Big Game Commercial

Mike Pierantozzi von VaynerMedia sagte gegenüber Vulture:

Wir haben das Undenkbare getan: Wir haben einen Social Marketing Plan und eine Idee kreiert, in der Mr. Peanut stirbt, und zwar indem er sich für seine Freunde aufopfert - was schon immer ein Grundsatz dessen war, wer er ist und was er tut: Er stellt andere immer an erste Stelle.

Die Ergebnisse der Kampagne (mit unserem Social Media Monitoring Tool gemessen) sind beeindruckend:

  • Der Tweet erzielte rund 50.000 Retweets. 
  • Der Hashtag wurde mehr als 1,5 Millionen Mal auf verschiedenen Social Media Plattformen verwendet.
  • Das YouTube-Video wurde mittlerweile mehr als 7 Millionen Mal aufgerufen.

Aber damit nicht genug. Planters knüpfte mit der neuen #BabyNut Kampagne an den Erfolg von #RIPPeanut an und hat damit bereits die Herzen und die Aufmerksamkeit von Millionen von Followern erobert.

6. Dove - #PassTheCrown

Dove gestaltet seit mehr als 20 Jahren einprägsame Social Media Marketing Kampagnen. Jede einzelne Kampagne baut auf den zentralen Werten von Dove auf:

  • Zugehörigkeit
  • natürliche Schönheit
  • ein positives Körperbild

Die neueste Marketingkampagne von Dove heißt #PassTheCrown. Dove ist der Ansicht, dass wir alle unser natürliches Haar akzeptieren sollten, ohne dass wir selbst oder andere darüber urteilen. Aus diesem Grund ist Dove eine Zusammenarbeit mit der National Urban League, Color of Change und dem Western Centre eingegangen, welche die Diskriminierung von rassenbedingtem Haar in den USA beenden soll.

Als die Marke feststellte, dass sich 70% der Frauen in den Medien und der Werbung nicht repräsentiert fühlen, hat Dove eine Kampagne ins Leben gerufen, um die Geschichten von echten Frauen mit echten Geschichten zu erzählen.

Die Bitte von Dove? Dass wir uns alle engagieren und unmittelbar Maßnahmen ergreifen, die uns helfen, eine inklusivere Welt zu schaffen.

Als Marketingfachleute, B2B- oder B2C-Marke muss unser ultimatives Ziel darin bestehen, ein Publikum von loyalen Followern und Influencern auf der ganzen Welt aufzubauen, die jederzeit zum Handeln aufgerufen werden können. Und dafür gibt es kaum ein besseres Beispiel als Dove.

7. Apple - #ShotOniPhone

Apple hat mittels einer Marketingkampagne namens #ShotOniPhone einen Weg gefunden, seine Community zu aktivieren und gleichzeitig seine Produkte zu präsentieren. Das passt auch wunderbar zur übergeordneten Marketingstrategie von Apple.

Eine Social Media Strategie, die nachweislich Aufmerksamkeit in den sozialen Medien erregt und eure Produkte in Szene setzt, ist der Einsatz von nutzergenerierten Inhalten oder "User Generated Content" (UGC) auf Englisch.

Tatsächlich sind 75% der Leute der Meinung, dass nutzergenerierte Inhalte eine Marke authentischer wirken lassen. Und 90% der Verbraucher gaben an, dass UGC mehr Einfluss auf ihre Entscheidungsfindung hat als die Ergebnisse von Suchmaschinen.

In der #ShotOniPhone Marketingkampagne von Apple wurden verschiedene Marketingtaktiken wie Online- und Offline-Werbung eingesetzt, was zu beeindruckenden Ergebnissen geführt hat.

Der Hashtag wurde allein auf Instagram mehr als 16 Millionen Mal eingesetzt. Für diese unglaubliche Markenpräsenz hat Apple direkt keinen einzigen Euro ausgeben.

UGC ist eine kosteneffiziente und überzeugungskräftige Quelle für Content, die von Marken benötigt werden, um Vertrauen aufzubauen, den Umsatz zu steigern und stärkere Beziehungen zu ihren Kunden zu pflegen.

8. Coors Light - #CouldUseABeer

Coors Light hat erkannt, dass ihr Publikum in schwierigen Zeiten nach positiven Botschaften sucht und hat ein Social Media Giveaway kreiert, das kaum zu ignorieren war.

Das vergangene Jahr hat einige einprägsame Social Media Kampagnen von Top-Marken hervorgebracht. Coors Lights #CouldUseABeer war ein Lichtblick im April letzten Jahres, einem Monat, der für die meisten von uns eine Herausforderung darstellte.

Let's face it - right now America #CouldUseABeer

Das ist die eindeutige Botschaft hinter Coors Lights erfolgreicher Social Media Kampagne. Die Marke bot jeder Person, die den Hashtag #CouldUseABeer in einem gepinnten Tweet erwähnte, ein Sixpack an - und zwar so lange, bis ganze 500.000 Biere verteilt waren. Ein Prost darauf!

In diesem Social Media Marketing Best Practice Beispiel war das Timing des Coors Light Teams das A und O. Coors Light lieferte den perfekten Social Content zum perfekten Zeitpunkt - das Unternehmen nutzte seine authentische Stimme und brachte seinem Zielpublikum viel Empathie entgegen.

Marketing zur richtigen Zeit, an das richtige Publikum, an den richtigen Orten, mit den richtigen Botschaften zu betreiben, ist von entscheidender Bedeutung.

9. Starbucks - #WhatsYourName

Auf der ganzen Welt werden die Menschen gegenüber unauthentischen Marken, Fake Influencern und Inhalten in den sozialen Medien immer misstrauischer. Starbucks hat eine glaubwürdige, integre Kampagne geschaffen, welche die Herzen von Millionen von Menschen berührt hat.

Im Februar 2020 ging Starbucks eine Kooperation mit Mermaids ein - einer Organisation, die nicht-binäre und transsexuelle Jugendliche unterstützt - und startete eine Kampagne mit dem Titel #WhatsYourName.

Ziel der Kampagne war es, den Namen jedes einzelnen Kunden zu zelebrieren und wertzuschätzen. Die Inspiration für die Kampagne lieferten die wahren Erfahrungen von Menschen, die sich auf der Reise der Wandlung befinden.

Starbucks LGBT+ Channel 4 Diversity Award 2019 | Every name’s a story (Extended Version)

Die Starbucks-Kampagne forderte die Nutzer auf, Inhalte mit dem Hashtag #WhatsYourName zu posten. Diese nutzergenerierten Inhalte wurden dann von Starbucks auf verschiedenen Social Media Kanälen geteilt, wodurch sich die Engagement-Raten deutlich verbesserten. Starbucks nutzte den erstellten Content zudem als integralen Bestandteil seiner Werbe- und Marketingstrategie auf YouTube, Facebook und Instagram.

Starbucks ist ein Unternehmen, das von seiner Missionen geleitet wird und diese Mission wurde in dieser Social Media Kampagne deutlich zum Ausdruck gebracht. Marken, die ihre Social Media Strategie auf ihre Mission ausrichten, erstellen in der Regel authentischere und ansprechendere Inhalte.

10. HalloBC - #ExploreBCLater

HelloBC ist bekannt für seinen fantastischen visuellen Content in den sozialen Medien. Die #ExploreBCLater-Kampagne stellte zahlreiche dieser fesselnden Inhalte in den Mittelpunkt und positionierte HelloBC gleichzeitig als sozial verantwortliche Marke.

Im Jahr 2020 kam die Reisebranche praktisch zum Stillstand. Viele der Top-Destinationen in British Columbia (Kanada) riefen Reisende dazu auf, ihre Reisepläne während der COVID-19-Pandemie auf Eis zu legen. Diese Marketing-Idee war der Auslöser für HelloBCs herausragende Social Media Kampagne namens #ExploreBCLater.

Die Hello BC #ExploreBCLater Kampagne hat den Lockdown äußerst effektiv zu ihrem Vorteil genutzt, indem sie sich auf einer persönlichen Ebene mit ihrer Community vernetzt hat. Durch Posts auf Instagram, Facebook, Snapchat, LinkedIn und Twitter nutze die Tourismusorganisation das Reisefieber, das aufkommt, wenn man unfreiwillig ans eigene Zuhause gebunden ist.

Diese kanalübergreifende Kampagne hat das Bewusstsein für die soziale Verantwortung der Organisation gestärkt und gleichzeitig den Fans einen Anreiz für das Leben nach COVID und die Rückkehr zur Normalität vermittelt. Unsere Analysen (mittels unserer Datenschnittstellen) zeigten, dass #ExploreBCLater innerhalb weniger Monate mehr als 500.000 Interaktionen verzeichnete.

Was haben alle guten Social Media Marketing Beispiele gemeinsam?

Erfolgreiche Kampagnen bedürfen einer guten Planung. Dafür ist die Entwicklung einer kanalübergreifenden Social Media Strategie inklusive der Planung von passendem Content unerlässlich. Dieser sollte eure unternehmerischen Werte und Ideen, wie in den oben gezeigten Social Media Marketing Beispielen, widerspiegeln und dadurch besonders authentisch sein. Je authentischer euer Social Media Auftritt, desto besser könnt ihr das Interesse bereits bestehender Kunden aufrechterhalten und neue Interessenten hinzugewinnen.

Warum sollte man Social Media Marketing betreiben?

All diese Beispiele sind zwar schön und gut, aber warum solltet ihr überhaupt ein Interesse daran haben, ebenfalls zu einem Best Practice Beispiel in Sachen Social Media Marketing werden zu wollen? Um euch das zu erklären, haben wir sieben Vorteile von Social Media Marketing für euch gesammelt:

7 Vorteile von Social Media Marketing

  1. Social Media Posts erhöhen euren Website Traffic
    Ihr habt einen neuen spannenden Blogpost? Dann nur noch richtig verpacken und auf Social Media veröffentlichen! Denn so ist euer Traffic mit Hilfe von Social Media gesichert. Nirgends sonst habt ihr Zugriff auf so viele potentielle Leser eures Contents.
  2. Social Media Posts boosten eure SEO-Bemühungen
    Natürlich ist guter Content in Sachen SEO (Suchmaschinenoptimierung) King. Doch habt ihr auch schon mal daran gedacht, dass eure Website durch gute Social Media Posts kontinuierlichen Traffic erhält? Das hat auch positive Auswirkungen auf eure Rankings.
  3. Dank Social Media könnt ihr eure Zielgruppe besser verstehen
    Wer mit Hilfe von Social Listening Tools richtig „zuhört“, der kann aus Social Media Communities eine ganze Menge an Insights gewinnen. Gerade auf Twitter, Instagram und Facebook könnt ihr wertvolle Customer Insights gewinnen:

    Welche Art von Posts und Content wird häufig geteilt?
    Welche Interessen sind innerhalb der Zielgruppe häufig vertreten?
    Welche Produkte werden am liebsten gekauft und warum?
  4. Durch Community Management seid ihr näher an euren Kunden
    Wir sprechen hier immer viel über die Marketingfunktionen von Social Media. Doch eure Kunden sehen Facebook, Twitter und Co. als soziale Netzwerke und nicht als Werbekanäle. Deshalb solltet ihr eine organische Beziehung zu euren Followern aufbauen. Das schafft Vertrauen und entwickelt eure Marke.
  5. Social Advertising erlaubt Targeting und Retargeting
    Natürlich gibt es auch noch andere Wege, als organisch auf Social Media zu interagieren: Social Advertising. Wenn ihr auf sozialen Netzwerken Werbung schaltet, könnt ihr diese ziemlich genau an eure Zielgruppe ausspielen und auch Interessenten kontinuierlich mit euren Ads bespielen. Damit gibt es nur einen geringen Streuverlust!
  6. Social Media hilft euch, Talente zu entdecken
    Mittlerweile informieren sich immer mehr junge Talente auf Social Media über ihre potentiellen Arbeitgeber. Guten Nachwuchs zu finden und Talente zu entdecken kann für Unternehmen eine Herausforderung sein. Warum also nicht von Social Media profitieren?
  7. Kunden-Support
    Auch werden Social Media Kanäle oft als Support-Kanäle für Kundenanfragen genutzt, um genau dort Unterstützung anzubieten und Fragen zu beantworten, wo sich die Zielgruppe ohnehin aufhält. Das geht mittlerweile dank Chatbots auch schon automatisiert.

Social Media Marketing Beispiele – Fazit

Es ist wichtig, zu verstehen welcher Content für welche Kanäle am besten geeignet ist. Außerdem solltet ihr immer einen Überblick über aktuelle Geschehnisse und Trends behalten. Informiert euch dazu im Vorfeld, wann welche Ereignisse stattfinden und erstellt einen Content Kalender, der es euch ermöglicht, euren Content genau zu planen und in den Kontext dieser Ereignisse einzubetten. Außerdem könnt ihr mithilfe eines Social Media Monitoring Tools Thementrends beobachten und so die für euch relevanten Themen identifizieren. Besonders, wenn ihr nicht die Möglichkeit habt, mit großem Budget zu arbeiten, solltet ihr Social Media in eure übergeordnete Marketingstrategie miteinbeziehen.

Wie kann Meltwater euch bei eurer Social Media Marketing Strategie unterstützen?

Wenn ihr mehr über die Funktionen der Meltwater Social Media Suite erfahren wollt, die euch bei eurem Social Media Marketing unterstützen kann, füllt einfach das folgende unverbindliche Formular aus. Wir melden uns gerne bei euch!

Loading...