The Coca-Cola Company in Afrika

Tägliche handverlesene Executive Digests

Thee Coca-Cola Company Logo
Ein Mann und eine Frau trinken Coca-Cola
Thee Coca-Cola Company Logo

Die Coca-Cola Company wurde im Jahr 1892 gegründet und ist der weltweit größte Hersteller und Vertreiber von Getränken. Das Unternehmen führt ein umfangreiches und vielfältiges Getränkesortiment, das mehr als 200 Marken umfasst und in über 200 Ländern angeboten wird. Die Africa Operating Unit (AOU) ist einer von neun weltweiten operativen Geschäftsbereichen von Coca-Cola. Die AOU vertreibt über 20 Getränkemarken in 54 Ländern, darunter lokale Marken wie Appletiser, Valpre, Stoney, Hollandia und Bonaqua. Die 22 Abfüllpartner in über 125 Abfüllbetrieben, darunter Coca-Cola Beverages Afrika, Equatorial Coca-Cola Beverages Afrika und Coca-Cola Hellenic, sind für die Getränkeabfüllung und den Vertrieb zuständig. Die Coca-Cola Company hat die Vision, Marken und Getränke zu entwickeln, die von den Konsumenten geliebt werden und die sie körperlich und geistig erfrischen - und dies auf eine Art und Weise, die einen positiven Einfluss auf das Leben der Menschen, die Communities und unseren Planeten hat.

Meltwater ermöglicht Coca-Cola in Afrika:

Fernglas Symbol

Tracking von Unterhaltungen über Coca-Cola

Statistiken Symbol

Strukturierung der internen und externen Kommunikation mit Stakeholdern

Gehirn Symbol

Reputationsmanagement von Coca-Cola in Afrika

Die Herausforderung

Refiloe Serai ist eine der Kommunikationsmanagerinnen der Coca-Cola Company Afrika Operating Unit und für die interne und externe Kommunikation zuständig.

"Zu meinen internen Aufgaben zählt die Kommunikation mit unseren Associates (Mitarbeitern). Wir möchten sicherstellen, dass sie stets wissen, was im Unternehmen passiert und welche Auswirkungen diese Geschehnisse auf ihre eigene Arbeit haben." Die Coca-Cola Company betrachtet ihre Mitarbeiter als Markenbotschafter, was eine vollständige Transparenz der relevanten Themen für die Mitarbeiter besonders wichtig macht".

Refiloes Team ist zudem für die externe Kommunikation zuständig. Ein wichtiger Bestandteil der externen Kommunikation ist das Tracking der Unterhaltungen über Coca-Cola in Afrika.

Coca Cola Flasche und Logo auf einer Wand gesprayed

"Wir nutzen den Daily Curated Executive Digest auch zur Erfassung von positiven Storys, die von den Medien über Coca-Cola in Afrika verbreitet werden. Diese sind einerseits für unsere Mitarbeitern und anderen Stakeholdern interessant zu lesen und andererseits helfen uns diese täglichen Alerts dabei, jederzeit über die Aussagen und Meinung verschiedener Medien und unserer Communities über Coca-Cola in Afrika auf dem Laufenden zu bleiben."

Refiloe Serai, Communications Manager, Coca-Cola Company Afrika

Die Lösung

"Meltwater unterstützt uns mittels der Daily Curated Executive Digests beim Tracking von Gesprächen rund um Coca-Cola in Afrika. Die täglichen Alerts helfen uns, die Meinungen und Aussagen der verschiedenen Medienorganisationen und unserer Communities über Coca-Cola in Afrika im Auge zu behalten.

Wir haben kürzlich eine globale Kampagne durchgeführt und wollten herausfinden, wie viele Medien in Afrika über eine bestimmte Pressekonferenz berichtet haben. Darüber hinaus wollten wir erfahren, welche Medien die von der Coca-Cola Company verbreitete Pressemitteilung aufgegriffen hatten. Mit dem Daily Digest von Meltwater konnten wir die Berichterstattungen zur Kampagne nachverfolgen und uns anhand der eingehenden Medienanfragen ein Bild darüber machen, wie schnell sich die Geschichte extern verbreitet. Zudem erhielten einen spezifischen Report zu diesem Thema.

Mit den Erkenntnissen aus den Daily Curated Executive Digests ließ sich ermitteln, ob die Kampagne in Afrika auf die erwartete Resonanz gestoßen ist oder ob wir den Medien weitere Einzelheiten zur Kampagne zukommen lassen müssen."

Mit den Erkenntnissen aus den Daily Curated Executive Digests ließ sich ermitteln, ob die Kampagne in Afrika auf die erwartete Resonanz gestoßen ist oder ob wir den Medien weitere Einzelheiten zur Kampagne zukommen lassen müssen.

Zusammenfassung

Meltwater ermöglicht Coca-Cola in Afrika

Tracking von Unterhaltungen über Coca-Cola

"Diese täglichen Benachrichtigungen helfen uns dabei, jederzeit über die Meinungen und Äußerungen verschiedener Medienorganisationen und unserer Communities über Coca-Cola in Afrika im Bilde zu sein."

Strukturierung der internen und externen Kommunikation mit Stakeholdern

"Eine weitere Möglichkeit zur Nutzung des Tools ist das Tracking von positiven Storys, die von den Medien über Coca-Cola in Afrika veröffentlicht werden. Diese teilen wir anschließend mit unseren Mitarbeitern und anderen Stakeholdern."

Reputationsmangement von Coca-Cola in Afrika

"Meltwater unterstützt uns durch die Daily Curated Executive Digests bei der Pflege der Markenreputation von Coca Cola in Afrika. Mit den Erkenntnissen aus den Daily Curated Executive Digests können wir feststellen, ob eine bestimmte Kampagne in Afrika auf die erwartete Resonanz gestoßen ist oder ob wir den Medien weitere Details zu einer Kampagne zukommen lassen müssen."

Screenshot der Meltwater Plattform