Santander Rio Bank

In Touch mit der Community bleiben

Santander Rio Bank Logo
Foto eines Eingangs der Santander Rio Bank
Santander Rio Bank Logo

Santander Río mit Hauptsitz in Buenos Aires ist mit 3,5 Millionen Privatkunden und mehr als einer Viertelmillion Businesskunden die größte Privatbank Argentiniens. Um ihre verschiedenen Communities besser zu verstehen und näher am Puls des Geschehens zu sein, haben sie sich für die Nutzung der Media Intelligence-Plattform von Meltwater entschieden.

Meltwater ermöglicht der Santander Río Bank

Handy Icon

Jederzeit über die öffentliche Wahrnehmung im Bilde zu sein, indem die Markenerwähnungen auf traditionellen und sozialen Kanälen beobachtet werden.

Analytics Icon

Entwicklung von Kampagnen sowie die wichtigsten Branchenthemen zu tracken und die Ergebnisse anhand von teilbaren Dashboards zu präsentieren.

Feuerlöscher Icon

Potenziell schädigende Narrative zu unterbinden, bevor sie außer Kontrolle geraten.

Die Herausforderung

Echtzeit-Reaktion auf sich entwickelnde Gefahren

Finanzdienstleistungsunternehmen wissen, dass Zeit, Geld und die Reputation entscheidend sind. Die ständige Beobachtung durch die Wirtschaftspresse und die freie Meinungsäußerung in den sozialen Medien haben bei Santander Río den Bedarf nach einer Plattform geweckt, die das Ansehen und den Ruf der Bank in der Öffentlichkeit beobachten und bewerten kann.  

Durch die zentrale Rolle, welche die Bank in der argentinischen Wirtschaft und in den Communities einnimmt, wurde das Hinzuziehen von Messgrößen zum Verständnis der Wahrnehmung der Produkte und Dienstleistungen der Bank unverzichtbar. Das Kommunikationsteam wollte zudem wissen, wie seine Marketingkampagnen und die PR-Maßnahmen von der Öffentlichkeit wahrgenommen wurden.

Das PR-Team wünschte sich aber nicht nur verlässliche Daten, sondern auch die Möglichkeit, Alerts untereinander und mit wichtigen Stakeholdern innerhalb der Bank zu teilen. Die Möglichkeit, das Geschehen von überall aus zu verfolgen, war ein Muss, um rund um die Uhr Einblick in die aktuellen Medienbeiträge zu erhalten.

Guido Matijas, Corporate Communications Analyst, sagt: "Der Nachrichtenzyklus in der Wirtschaft ist unerbittlich. Unsere größte Herausforderung war die Echtzeit-Überwachung und der stetige Überblick über relevante Erwähnungen in den sozialen Medien und in den News. Ich habe es mir zur Gewohnheit gemacht, meine Observierungen direkt über die mobile App mit meinen KollegInnen zu teilen."

Foto eines Paars zusammensitzend mit einem Mann im Anzug, während sie sich die Hand geben
Guido Matijas, Corporate Communications Analyst, Santander Río

"Wir werden auf wichtige Storys aufmerksam, die für uns von großem Interesse sind. Deshalb ist eine Plattform, auf der wir jede dieser Entwicklungen verfolgen können, von entscheidender Bedeutung."

Guido Matijas, Corporate Communications Analyst, Santander Río

Die Lösung

Umfassendes Monitoring und intensive Koordinierung

Heute wird die Meltwater Medienbeobachtung von Santander Río zur Beobachtung von Markenerwähnungen auf allen traditionellen und sozialen Medienkanälen genutzt. Keyword-Suchen ermöglichen ihnen darüber hinaus die Beobachtung und Recherche einer unbegrenzten Anzahl von Themen. Wenn eine kritische Erwähnung oder Beanstandung an Fahrt gewinnt, nutzt das Kommunikationsteam Meltwater, um weitere Kommentare zu diesem Thema zu erfassen und zu bewerten.

Die leistungsstarken Analysen von Meltwater ermöglichen es den Kommunikationsverantwortlichen der Bank, das Sentiment von Kunden und der Öffentlichkeit zu messen. Durch teilbare Dashboards und die enge Zusammenarbeit mit dem Social Network Team kann problemlos festgestellt werden, ob weitere Maßnahmen erforderlich sind.

Ein interner Newsletter und verschiedene RSS-Feeds runden das Meltwater-Angebot ab und stellen sicher, dass alle Stakeholder stets umfassend informiert sind. Der Einsatz der Meltwater-Lösung zahlt sich für das Team eindeutig aus. Weil Santander Río Meldungen entgegenwirken kann, bevor sie sich zu etwas Größerem und potenziell Schädlichem entwickeln, zeigt sich das Unternehmen sowohl seinen Kunden als auch seinen Aktionären gegenüber reaktionsschnell und souverän. 

Guido Matijas lobt die Plattform und ihre mobile App: "Die Tools von Meltwater ermöglichen es uns, Probleme zu erkennen und zu antizipieren, die, wenn sie nicht angegangen werden, schnell zu einer Gefahr werden können. Meltwater hat stets unsere Interessen im Auge und ist dadurch zu einem hervorragenden strategischen Kommunikationspartner geworden."

Guido Matijas, Corporate Communications Analyst, Santander Río

"Meltwater ist entscheidend für unseren Erfolg. Die Plattform spielt eine Schlüsselrolle, wenn es darum geht, auf fehlerhafte oder unvollständige Informationen zu reagieren, bevor sie an die Öffentlichkeit gelangen."

Guido Matijas, Corporate Communications Analyst, Santander Río

Zusammenfassung

Meltwater unterstützt die Santander Río Bank bei der...

Ausarbeitung und Umsetzung langfristiger Medienstrategien

"Unser Arbeitstag beginnt mit den Media Monitoring Reports von Meltwater. Diese Berichte diktieren - basierend auf dem Sentiment und dem Umfang der Exposition unseres Unternehmens - das weitere Vorgehen. Wir nutzen die Intelligence der Plattform, um die Botschaften für unsere Stakeholder zu formulieren und unsere Kommunikationsstrategie zu entwickeln." 

Beobachtung von Ereignissen und Team-Alerts von überall über die mobile App

"Wenn ich unterwegs bin, liefert mir die mobile App einen Echtzeit-Überblick. Die Sentiment-Analyse ist eine Art Thermometer, die mir Aufschluss über die Stimmung der Menschen gibt. Wenn die öffentliche Meinung kippt, wird dies direkt in der App angezeigt. Wenn ich einen Alert oder eine wichtige Erwähnung erhalte, kann ich dies sofort mit meinem Team teilen und wir können umgehend handeln."

Bewertung der Nachrichtenreichweite und Publikumswahrnehmung über ein teilbares Dashboard

"Unsere MitarbeiterInnen lieben die Analysefunktionen und teilen die Dashboards regelmäßig mit KollegInnen in anderen Abteilungen. Meltwater hat die Dashboards intuitiver und benutzerfreundlicher gemacht. Auch die Sicherheit hat sich verbessert: Die Dashboards können mit Passwörtern geschützt werden - ein überaus wichtiger Punkt beim Umgang mit vertraulichen Daten."

— Guido Matijas, Corporate Communications Analyst 

Screenshot des Meltwater Posteingangs