Facebook Business Page: Eine Facebook Unternehmensseite erstellen & optimieren

Ein Stapel 3D-Facebook-Logos als Titelbild unseres Guides über Facebook für Unternehmen
Ein Stapel 3D-Facebook-Logos als Titelbild unseres Guides über Facebook für Unternehmen

Es ist kein Geheimnis, dass Facebook als eine der größten Social Media Plattformen der Welt eine der besten Möglichkeiten ist, um Menschen auf der ganzen Welt miteinander zu verbinden.

Im letzten Quartal 2021 erreichte Facebook rund 2,91 Milliarden aktive Nutzer und ist als Plattform für Unternehmen, die Social Media Marketing betreiben, nicht mehr wegzudenken.

Unternehmen haben Facebook Marketing rasch für sich entdeckt und erkannt, wie wichtig Facebook für Unternehmen wirklich ist. Großkonzerne wie Coca Cola, Starbucks, Walmart und McDonald's investieren Millionen von Dollar, um auf dem sozialen Netzwerk für sich zu werben und so ihren Kundenstamm zu vergrößern.

Dennoch gibt es nach wie vor viele Unternehmen, die noch keine Facebook Company Page haben. Die Erstellung einer Facebook Business Page sieht auf den ersten Blick nach viel Aufwand aus, ist aber im Grunde ganz einfach. Unsere einfache Anleitung zur Erstellung eurer Facebook Company Page ist ein guter Start in die richtige Richtung.

Erstellt euch noch heute eine Facebook Unternehmensseite und nutzt Facebook für Unternehmen!

Inhalt

Was ist das Ziel eurer Facebook Business Page?

Bevor eine Facebook Business Seite erstellt wird, ist es wichtig, klare Ziele für die Seite zu definieren. Hier sind einige Fragen, die du dir vor der Erstellung einer Facebook Unternehmensseite stellen musst:

  • Weshalb benötigen wir eine Facebook Unternehmensseite?
  • Welche Ziele verfolgen wir mit unserer Facebook Business Page?
  • Wer ist für die Verwaltung der Facebook Company Page zuständig und wer überwacht die Performance?
  • Wen wollen wir auf Facebook erreichen und wie sieht unser Plan für dieses Vorhaben aus?
  • Wie reagieren wir auf negative Kommentare von unzufriedenen Kunden?
  • Wie stellen wir die Zielerreichung unserer Facebook-Marketing-Bemühungen sicher?

Wenn du vor dem Startschuss zu diesem Projekt Antworten auf diese Fragen hast, lassen sich viele Anfängerfehler vermeiden.

Facebook feed

Eine Facebook Business Seite erstellen - so geht's

Du bist überzeugt und möchtest nun eine Facebook Business Seite erstellen? Das ist zum Glück relativ einfach. Ein persönliches Profil ist keine Voraussetzung, macht die Sache aber um einiges einfacher und wird deshalb wärmstens empfohlen. Wenn du noch kein persönliches Facebook-Profil hast, findest du im Facebook Guide eine Anleitung für die ersten Schritte.

Nachdem du dich bei deinem Profil angemeldet hast, kannst du mit der Erstellung eurer Facebook Unternehmensseite loslegen. Die Einrichtung einer Facebook Business Page ist wirklich ganz leicht:

  1. Klicke auf das Menü und wähle “Seite” unter der Option “Erstellen”.
  2. Gib unter "Seiteninformationen" den Namen eures Unternehmens, der Organisation oder Institution ein.
  3. Wähle die Kategorie aus, die der Branche oder dem Sektor eures Unternehmens am besten entspricht.
  4. Gib den Unternehmens- oder Ortsnamen ein (dieser kann, bis ihr 200 Likes erreicht habt, nachträglich noch geändert werden). Ihr braucht mehr Facebook Page Likes? So geht's!
  5. Füge die Adresse des Unternehmens hinzu.
  6. Gib die Stadt / das Bundesland des Unternehmens ein.
  7. Gib die Postleitzahl des Unternehmens ein.
  8. Füge die Telefonnummer des Unternehmens hinzu.
  9. Mache dich mit den Facebook-Nutzungsbedingungen vertraut - in den Nutzungsbedingungen erfährst du mehr darüber, was auf Facebook erlaubt ist und was nicht
  10. Wenn du mit den Bedingungen einverstanden bist, aktiviere das Kontrollkästchen und klicke auf "Loslegen".

Nun ist eure neue Facebook Unternehmensseite erstellt und kann mit allen weiteren Informationen zu eurem Unternehmen vervollständigt werden.

Facebook Unternehmensseite zur eigenen Webseite hinzufügen

Die Promotion der Facebook Business Page über eure Unternehmenswebsite ist eine hervorragende Möglichkeit, eure Kunden auf euren Einstieg bei Facebook aufmerksam zu machen. Es ist zudem ein sehr effektiver Ansatz, um mehr Follower für eure Unternehmensseite zu gewinnen.

Facebook Website-Plugin-Empfehlungen

Facebook bietet verschiedene Social Plugins, die einfach zu installieren sind und euch zu mehr Followern auf Facebook verhelfen. Alle diese Plugins sind auf der Entwicklerseite von Facebook zu finden.

Facebook Plugin: Like-Button

Durch das Hinzufügen des "Like-Buttons" zu eurer Unternehmenswebsite gebt ihr den Besuchern die Möglichkeit, eure Facebook-Seite von eurer Webseite aus zu liken. Gib einfach die URL eurer Unternehmenswebsite in der "href"-Einstellung des Buttons an und füge den Code auf deiner Webseite ein.

Screenshots von Social Sharing Icons im Meltwater Blog

Facebook Plugin: Likebox

Likebox ist ein Plugin mit verschiedenen interessanten Elementen. Mit einer Likebox auf eurer Webseite wird den Besuchern ein Link zu eurer Facebook Company Page, ein Like-Button, eure neuesten Posts und die Profilbilder der Nutzer, die eure Unternehmensseite geliked haben, angezeigt.

Das Hinzufügen einer Likebox zu eurer Website ist so einfach wie das Anbringen eines Like-Buttons. Besuche die Likebox-Seite von Facebook, gib die Informationen zu eirer Website an, klicke auf "Code erhalten" und füge den Code zu eurer Webseite hinzu.

Facebook Plugin: Facebook Comments

Wenn ihr euch für einen Blog oder eine Seite Kommentare von euren Besuchern wünscht, empfiehlt sich die Verwendung von Facebook Comments. Das Plugin ist einfach zu installieren und einer der vielen Vorteile von Facebook Comments (mit Ausnahme der Tatsache, dass ein Account nötig ist, um Kommentare zu posten) ist, dass die Kommentare, die über Facebook Comments gepostet werden, auf eurer Webseite und im Aktivitätsprotokoll des Facebook-Profils des Nutzers veröffentlicht werden (diese Interaktion ist für alle Freunde des Nutzers sichtbar). Mit Facebook Comments können Nutzer auch ein Like und/oder eine Antwort auf bestimmte Kommentare geben.

Mehr über die Implementierung von Facebook Comments erfährst du unter Facebook Comments auf der Entwicklungsseite von Facebook. Weitere Richtlinien zu den Facebook-Plugins findest du in der Checkliste für Facebook Sharing.

hand on a smartphone with the facebook timeline on the screen

Facebook Business Page optimieren - 6 Tipps

Mit diesen Tipps optimiert ihr eure neue Facebook Unternehmensseite für eine bessere Pereformance!

1. Nutzt Facebook Empfehlungen

Wie wichtig Word-of-Mouth-Marketing ist, wissen Marketer schon seit Jahren. Aber wusstest du auch, dass Facebook auch eine Funktion zur Unterstützung von persönlichen Empfehlungen anbietet?

Nach dem Erfolg in den USA hat Facebook die Funktion “Empfehlungen” auch in weiteren Ländern ausgerollt. Diese macht es für Unternehmen einfacher, von Nutzern weiterempfohlen zu werden. Mittels dem Posten eines eindeutigen Status, aus dem hervorgeht, dass um eine Empfehlung gebeten wird, können ganz einfach Ratschläge eingeholt werden. Wenn Freunde mit Vorschlägen antworten, werden Unternehmen mit einer Facebook Business Seite auf einer Karte angezeigt, damit der Nutzer auf einen Blick das nahegelegenste Unternehmen erkennen und mehr darüber erfahren kann.

Facebook-Empfehlungen sind nicht unbedingt revolutionär, doch nur wenige Marketingteams haben ihre Facebook Unternehmensseite so optimiert, dass sie in den Empfehlungen berücksichtigt werden. Wenn euer Team zu diesen gehört, haben wir einige wertvolle Tipps für euch!

Wünscht ihr euch mehr Follower auf Facebook? In unserem Blog So werden mehr Likes auf Facebook erzielt (nur auf Englisch verfügbar) findest du Tipps, wie ihr zu mehr Engagement und Followern gelangt.

2. Fügt Karten hinzu

Einer der wichtigsten Aspekte der Facebook-Empfehlungen ist die Anzeige der empfohlenen Unternehmen auf einer Karte. Stelle also sicher, dass der Kartenbereich eurer Facebook Unternehmensseite vervollständigt ist. Amanda Webb, die Inhaberin von Spiderworking.com, bietet dazu eine nützliche Schritt-für-Schritt-Anleitung. Einmal eingerichtet, werden die Sichtbarkeit und Reichweite der Marke drastisch erhöht.

3. Vervollständigt alle Informationen auf eurer Facebook Business Seite

Ganz gleich, ob ihr eine bekannte Marke seid oder Facebook als kleines Unternehmen zu Marketingzwecken nutzt: die Angabe der Website und der Telefonnummer eures Unternehmens ist ein Muss. Es gibt aber noch viele weitere Bereiche auf eurer Business Seite, die ebenso wichtig sind und oft übersehen werden.

Eure Besucher wollen alles über euer Unternehmen wissen: Wo befindet sich euer Büro, welche Dienstleistungen werden angeboten, wie sind eure Öffnungszeiten und so weiter.

4. Fügt Call-to-Action-Buttons hinzu

Ein Call-to-Action-Button gehört in jede Marketingkampagne und dasselbe gilt auch für für eure Facebook Business Seite. Wirf einen Blick auf diesen Beitrag Call-to-Action: 50 die zum Kauf anregen und 10 die abschrecken (nur auf Englisch verfügbar) und erhalte etwas Inspiration für deinen CTA-Button-Text.

5. Belohnt positive Facebook-Bewertungen

Es ist in der Tat so, dass Kunden in der Öffentlichkeit eher über negative Erfahrungen berichten, als ein Unternehmen für ein positives Erlebnis zu loben. Deshalb kann es nicht schaden, die Kunden zum Teilen von positiven Bewertungen zu ermutigen. Ein Gewinnspiel ist eine hervorragende Möglichkeit, dies zu fördern.

Erfahre, wie Kunden nach einer negativen Erfahrung zurückgewonnen werden können (nur auf Englisch verfügbar).

6. Nutzt ein Social Media Monitoring Tool

Wie kann nun festgestellt werden, ob sich der Aufwand für die Optimierung eurer Facebook Unternehmensseite gelohnt hat? Der Einsatz eines Social Media Monitoring Tools, mit dem du Messgrößen wie Reichweite und Share of Voice vor und nach der Optimierung vergleichen kannst, ist eine gute Möglichkeit, den SROI zu messen und nachzuvollziehen. Darüber hinaus lassen sich Unterhaltungen nach einem bestimmten Thema durchsuchen, um herauszufinden, was euer Publikum besonders an euch mag. Diese Erkenntnisse kannst du anschließend in die Inhalte auf eurer Facebook Business Seite einfließen lassen.

A person wearing a yellow glove holding a squeegee and wiping away a section of bubbles that are in the shape of a cloud. Today, most marketers store their customer data on a cloud-based software, which is why this image was selected for this blog by Meltwater on how to clean your cloud-based data.

Wie kann man seine Facebook Business Page Performance verbessern?

Ihr habt eure Facebook Unternehmensseite bereits weitestgehend optimiert? Dann helfen euch die folgenden Tipps dabei, eure Performance zu verbessern.

1. Vervollständigung des "Über uns" Bereichs

Ein unvollständiger "Über uns" Bereich kann die Performance einer Facebook Unternehmensseite negativ beeinflussen, denn ohne diesen wirkt die Seite auf den Besucher nicht seriös oder professionell. Wenn sie über eine Facebook-Werbeanzeige auf euer Profil aufmerksam werden, ist es noch wichtiger, dass ihr euch vorstellt und einen guten ersten Eindruck hinterlasst. Darüber hinaus kann er euch helfen, in den Suchmaschinen an Einfluss zu gewinnen.

Die Art der bereitgestellten Informationen ist von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich, aber eines haben die meisten Seiten gemeinsam: Sie enthalten Links zu anderen Seiten wie einer Website, einem Blog oder einem Instagram Account. Durch die erhöhte Sichtbarkeit und den Mehrwert der Inhalte auf den verlinkten Websites wird die Performance eurer Seite verbessert.

Tipp: Verwende einen Link-Verkürzer wie Bitly, um den vorhandenen Platz optimal zu nutzen und für mehr Ordnung zu sorgen.

2. Das perfekte Titelbild

Wir alle lieben visuelle Eindrücke. Ein ansprechendes Titelbild ist eine einfache Möglichkeit, um mit eurem Facebook-Profil zu punkten. Das Titelbild ist das erste, was die Besucher auf einer Seite sehen und ein relevantes Titelbild zeigt den Besuchern auf den ersten Blick, wer wir sind und was wir tun. Vergiss nicht, dass du in der Regel drei Sekunden Zeit hast, um die Aufmerksamkeit eines Besuchers zu gewinnen und damit die Performance eurer Seite zu verbessern.

Tipp: Verwende ein Bild mit Bezug zu eurem Produkt oder eurer Dienstleistung. In diesem Leitfaden erfährst du, welche Bildgrößen du auf Facebook verwenden solltest.

3. Zur richtigen Zeit posten

Wir sprechen in der Regel nur dann, wenn wir davon ausgehen, dass uns jemand zuhört. Die Social Media Analytics von Meltwater bieten dir einen Facebook-Health-Check und geben dir Tipps zur Optimierung. Das Suchtool schlägt beispielsweise den besten Zeitpunkt für die Veröffentlichung von Inhalten auf eurer Seite vor, um maximales Engagement zu erzielen. Wenn du wissen möchtest, wann der beste Zeitpunkt zum Posten in Social Media ist, wirf einen Blick auf diesen Blog.

Tipp: Versuche, in jedem Beitrag einen Call-to-Action einzubauen, z. B. "Teilen und gewinnen", "Like, wenn du unsere Meinung teilst" oder "Markiere einen Freund".

4. Andere Seiten liken

Andere Seiten zu liken, ist eine gute Möglichkeit, Aufmerksamkeit für eure eigene Facebook Company Page zu erzeugen. Neben der Erhöhung der Likes für eure Facebook-Seite hilft das Liken anderer Seiten auch bei der Erhöhung eurer Reichweite - vorausgesetzt, ihr bringt euch aktiv auf der Seite ein. Durch die Inspirationen von anderen Facebook-Seiten für euren eigenen Content - z. B. was funktioniert oder nicht funktioniert - könnt ihr eure Community erweitern und die Performance eurer Seite verbessern.

Wie in jedem Social Network ist es auch auf Facebook wichtig, mit anderen Seiten zu interagieren, um mehr Reichweite zu generieren.
facebook logo and like button on white thumbnails on a white table

5. Meilensteine hinzufügen

Facebook ist das perfekte Medium für Brand Storytelling. Die Social Platform lässt Marken eine emotionale Verbindung zu ihrem Publikum aufbauen und damit eine stärkere Bindung schaffen.

Tipp: Lass Bilder anstelle von Worten sprechen. Verweise auf die wichtigsten Meilensteine eures Unternehmens und finde Möglichkeiten, eure Begeisterung über diese Ereignisse zum Ausdruck zu bringen. Das können Storys über die Unternehmensgründung, die Markteinführung neuer Produkte, gewonnene Preise oder verliehene Auszeichnungen sein.

Erfolgreiche Facebook Business Page Beispiele

Es gibt zahlreiche Unternehmen, die sich durch den Content auf ihrer Facebook-Seite auf außergewöhnliche Weise in Szene setzen - von diesen kannst du eine Menge lernen. Es lohnt sich, etwas Zeit damit zu verbringen, den Aufbau dieser Facebook Business Seiten und die Art der Inhalte, die darauf veröffentlicht werden, unter die Lupe zu nehmen. Hier sind einige Unternehmen, auf die sich ein genauerer Blick lohnt:

1. Whirpool

Wie kann man Engagement und Interesse an Geschirrspülern, Waschmaschinen und anderen Haushaltsgeräten wecken? Whirlpool gelingt dies mit ihren inspirierenden und informativen Beiträgen ausgezeichnet. Das Unternehmen versteht es zudem hervorragend, auf die Beiträge anderer Nutzerinnen und Nutzer zu antworten und hat klare Richtlinien, welche Art von Beiträgen auf ihrer Facebook Business Seite erlaubt sind.

Thousands of kids miss school every day because they lack one thing: clean clothes. See what Whirlpool is doing to help: CareCounts.com #CareCounts

Posted by Whirlpool on Thursday, September 5, 2019

2. Pampers

Pampers veröffentlicht Inhalte mit hochwertigen Bildern, spannenden Fragen und Call-to-Actions, um möglichst viele seiner Follower zum Engagement zu bewegen.

Pampers hat zudem zahlreiche Meilensteine in ihrer Timeline festgehalten, die interessierten Nutzern einen Einblick in die Geschichte des Unternehmens geben.

Screenshot der Pampers Facebook Business Page

3. Maersk Group

B2B-Unternehmen wissen oft nicht so recht, wie sie Facebook zu ihren Gunsten nutzen können. Die Maersk Group hat als B2B-Unternehmen jedoch alles richtig gemacht.  Mit attraktiven Bildern, in denen die globale Präsenz und die langjährige Geschichte der Marke im Mittelpunkt stehen, hat es das Unternehmen geschafft, über 3 Millionen Follower zu gewinnen. Daran sollte sich jedes B2B-Unternehmen ein Beispiel nehmen!

Tipp: Lies unseren Beitrag "B2B Social Media Marketing: Tipps & Best Practices" für mehr Informationen und schau dir weitere Social Media Marketing Beispiele an.

40 years ago our Europe-Asia trade lane known as the Europe Line became fully containerized. Having been active in this...

Posted by Maersk on Sunday, November 22, 2020

4. Buzzfeed

Mit kurzen, aber leidenschaftlichen Posts und großartigen Bildern schafft es Buzzfeed immer wieder, hohes Engagement für seine Beiträge zu erzielen. Das Engagement ist das A und O für Buzzfeed und deshalb sind sie besonders darauf bedacht, ihre eigenen Social Channels erfolgreich zu nutzen. Und das tun sie auch: Buzzfeed verzeichnet Woche für Woche zahlreiche neue Follower.

Fazit zu Facebook Unternehmensseiten

Wenn ihr eure Facebook Unternehmensseite erstellt, macht ihr Menschen, die an eurem Angebot interessiert sind, auf euer Unternehmen aufmerksam. Ihre Aufmerksamkeit zu gewinnen ist ein erster Schritt, sie als Kunden zu gewinnen - verschaffe dir also die bestmögliche Erfolgschance, wenn du für dein Unternehmen wirbst.

Letztendlich setzt die Optimierung eures Social Media Marketings und die Einbeziehung eures Zielpublikums voraus, dass so viele Informationen wie möglich zur Verfügung gestellt werden. Wenn ihr euch die Zeit nehmt, alle notwendigen und vom Publikum gewünschten Informationen bereitzustellen, erzielt ihr mit eurem Facebook-Profil auf lange Sicht größere Erfolge. Nutzt euer Social Media Profil, um effizient für eure Marke zu werben und es wird euch sowohl als nützlicher Service für euer Publikum als auch als Werbetool für euer Unternehmen dienen.

Wenn ihr wissen wollt, wie Meltwater euch bei eurer Social Media Marketing Strategie unterstützen kann, füllt einfach das folgende Formular aus.

Loading...