Der Nutzen von API Schnittstellen: Analyse verschiedener Datentypen

Illustration eines Datenstreams als Titelbild für unseren API Blog
Illustration eines Datenstreams als Titelbild für unseren API Blog

Die meisten Unternehmen sind auf Daten angewiesen, um ihre Strategie kontinuierlich anzupassen und zu optimieren. Dennoch erklärt fast 1 von 2 Unternehmen, dass es sich schwer damit tut, auf unterschiedliche Datentypen zuzugreifen und Datensilos aufzubrechen.

Und genau an dieser Stelle kommt die Anwendung von APIs (Application Programming Interfaces oder Programmierschnittstellen) ins Spiel.

In diesem Beitrag erklären wir alles rund um das Thema der API-Nutzung, - und zwar für alle verständlich; nicht nur für Entwickler 😉 - wie unsere Meltwater API funktioniert und wofür ihr sie nutzen könnt.

Inhalt

API Abkürzung: Was bedeutet API?

API ist eine gebräuchliche, technische Abkürzung, die für Application Programming Interface steht. Ins Deutsche übersetzt bedeutet der Begriff API so viel wie Programmierschnittstelle.

Du fragst dich, was das heißt? Es folgt eine Definition.

API Definition: Was ist eine API?

Keine Sorge, wir gehen in unserer API Definition nicht im Detail auf die technische Seite der Dinge ein, sondern erklären dir, wie APIs im Allgemeinen (und insbesondere die API von Meltwater) funktionieren.

Die Hauptaufgabe einer API ist die Übertragung von Daten von einer App zu einer anderen. Kurz ausgedrückt: Sie hilft Tools, untereinander zu kommunizieren, ohne dass du als Endnutzer irgendwelche zusätzlichen Codes benötigst.

Hier zur Veranschaulichung ein einfaches API-Beispiel:

Stell dir vor, du sitzt in einem schicken Restaurant und hast eine Speisekarte in der Hand. In dieser Situation übernimmt die Bedienung die Rolle des Application Programming Interfaces.

The Value of API and Analysing Different Data Types

Die API [die Bedienung] nimmt Informationen [deine Bestellung] von dir [App #1] entgegen, übermittelt sie an die Küche [App #2] und kommt mit deinem Essen zurück. Ein nahtloses Erlebnis.

Warum ist die Nutzung einer API wichtig?

Wir bei Meltwater sprechen tagtäglich mit Hunderten von Marketing- und Kommunikationsfachleuten. Dabei haben wir festgestellt, dass es für die meisten Unternehmen schwierig ist, die Gesamtsituation zu erfassen und Zusammenhänge zu erkennen - weil sie schlichtweg nicht über die notwendigen Daten verfügen, um fundierte Entscheidungen zu treffen.

Oftmals verlassen sich diese Unternehmen bei der Beurteilung ihrer Positionierung ausschließlich auf interne Messgrößen wie Umsatzzahlen, Finanzdaten und interne Reports. Diese internen Zahlen sind zwar nützlich, aber es handelt sich um historische Daten, die Einblicke in Ereignisse liefern, die bereits stattgefunden haben. Das führt dazu, dass Unternehmen ihre Entscheidungen anhand einer Kombination aus nachlaufenden Indikatoren und Intuition treffen.

72 % der PR-Fachleute erklären, dass die Messung ihres Impacts auf die Geschäftsergebnisse ihre derzeit größte Herausforderung ist und Datensilos ein Problem darstellen.

Kein Unternehmen bleibt von dem, was in seinem Umfeld geschieht, unberührt und in einer eigenen internen Blase zu leben, ist gefährlich.

Wir bei Meltwater sind der Überzeugung, dass die Verfügbarkeit aller benötigten internen und externen Daten an einem einzigen Ort unerlässlich ist. Aus diesem Grund haben wir unsere eigene Meltwater API entwickelt.

Wie kommt eine API bei Meltwater zum Tragen?

Die Meltwater API ermöglicht unseren Kunden, Mediendaten in Drittanbieteranwendungen wie Tableau oder Microsoft PowerBI einzugeben und so die Zusammenhänge zwischen Mediendaten und anderen Datensätzen, wie z. B. dem Absatzvolumen, in Echtzeit zu erkennen.

Screenshot eines BI-Dashboards

Auf diese Weise lassen sich Korrelationen zwischen Indikatoren aus verschiedenen Quellen, wie z. B. dem Umsatz und PR Clippings, am einfachsten erkennen.

Wie funktioniert die Meltwater Programmierschnittstelle?

Meltwater stützt sich auf intelligentes KI-Crawling, um Millionen von Mediendatensätzen in Echtzeit zu tracken. Dazu gehören Online-Nachrichten, Social Media-Plattformen, Stellenausschreibungen, Finanzberichte, Produktbewertungen und vieles mehr.

Die Verknüpfung interner Daten mit Online-Newsartikeln und Unterhaltungen in sozialen Netzwerken hilft Führungskräften, einzigartige Insights aufzudecken (mehr dazu im nächsten Abschnitt).

Unsere Datenlösung wurde für unternehmensweite Analysen entwickelt und lässt sich mit allen gängigen Business-Intelligence-Tools für erweiterte Analysen integrieren oder in einem Brand Command Center visuell darstellen. - Samantha Monk, Director, AI Enterprise Solutions bei Meltwater

Die Einsatzmöglichkeiten von Application Programming Interfaces sind sehr vielfältig und richten sich nach dem Ziel, das du oder dein Entwicklerteam verfolgt. Im Folgenden stellen wir aus der Perspektive der Meltwater API einige gängige Anwendungsfälle für die Software vor.

Drei der häufigsten API-Anwendungsfälle unserer Kunden

Trotz der grenzenlosen Möglichkeiten haben wir festgestellt, dass die API von Meltwater in diesen drei Anwendungsfällen am häufigsten zum Einsatz kommt:

1. Ansicht verschiedener Datenquellen in einem Tool

Nur durch die Einspeisung externer und interner Daten in eine Business-Intelligence-Lösung erhält man einen Gesamtüberblick über sämtliche Aktivitäten. Dies ist der Schlüssel, um die Zusammenhänge zwischen den verschiedenen Quellen einfacher nachvollziehen zu können.

Das macht eine API mit der Möglichkeit, Daten in Echtzeit zu exportieren und zu streamen, unerlässlich. Eine API, die in eure Business-Anwendungsschnittstelle oder euer Command Center integriert werden kann.

So stehen euch alle Informationen zur Verfügung, die für ein erfolgreiches und wettbewerbsfähiges Unternehmen erforderlich sind – über eine Programmierschnittstelle.

Genau für diese Aufgabe nutzt unser Kunde Graviz Telescope unser Application Programming Interface (Die Case Study ist derzeit nur auf Englisch verfügbar).

Graviz Telescope ist eine KI-Plattform, die Analysen zur Markteinschätzung von Marken durchführt und Empfehlungen für Investoren abgibt.

how to prevent data isolation

In der heutigen Zeit ist der allgemeine Tenor, dass Daten das neue Gold sind. Meltwater liefert uns die Daten, die von unseren Kunden gefordert werden - und das ist ein entscheidender Vorteil für uns. - Rodrigo Graviz, CEO von Graviz Labs.

Graviz Telescope nutzt die Meltwater API, um Social Chatter, Medienberichterstattung, Website Traffic und Verkaufszahlen miteinander zu verknüpfen und so unterschiedliche Marktsituationen besser zu erfassen.

Darüber hinaus erhalten sie durch unsere API erheblich Unterstützung bei der präzisen Messung und beim Verständnis ihrer Sentiment-Analysen, indem diese mit anderen Datensätzen (z. B. Paneldaten, Suchmaschinendaten usw.) zusammengeführt werden.

So müssen sich unsere Nutzer nicht in verschiedene Systeme einloggen und die Daten manuell exportieren. Manuelle Arbeit kann dazu führen, dass Fehler entstehen und Zusammenhänge hergestellt werden, die gar nicht existieren.

2. Personalisiertes und automatisiertes Reporting via Meltwater API

Als Kommunikationsfachleute müssen wir wissen, wo wir stehen, um zum gewünschten Ziel zu gelangen. In der Vergangenheit bedeutete dies Monat für Monat stundenlanges Durchforsten von Excel-Tabellen, um aus den Daten irgendwelche sinnvollen Erkenntnisse zu gewinnen.

Laut einer Umfrage von HubSpot verbringen Marketingfachleute jede Woche mehr als dreieinhalb Stunden mit dem "Erfassen, Aufbereiten und Analysieren von Marketingdaten aus verschiedenen Quellen" - ein Zeitaufwand, den sie gerne für andere Dinge als Routineaufgaben nutzen würden.

Mit der offenen API von Meltwater entfällt die manuelle Arbeit beim Reporting und die Media Intelligence Erkenntnisse werden in aussagekräftige, leicht verständliche Diagramme umgewandelt, die du in dein Reporting-Tool integrieren kannst. Die Ergebnisse werden im JSON-Format geliefert und enthalten Metadaten (also Daten über Daten).

Darüber hinaus werden bei Meltwater die Daten durch unsere Pipeline mit zusätzliche Informationen wie Sentiment, Sprache, Reichweite und Kernbotschaften angereichert.

Hier ein konkretes Beispiel eines Kunden, der dies tut:

Eine Sportberatungsfirma nutzt die API von Meltwater, um den ROI von Sponsoring-Investitionen nachzuweisen.

Das geschieht folgendermaßen:

Angesichts des Volumens an Erwähnungen während wichtiger Sportereignisse benötigt unser Kunde eine robuste und zuverlässige Pipeline - und genau das bietet unsere API. Sie hilft zudem bei der Automatisierung des zuvor umständlichen Exportprozesses und spart dem Unternehmen jeden Monat wertvolle Zeit.

Die Möglichkeit, aus großen Datenmengen sinnvolle Schlüsse zu ziehen, ist auch für die Verantwortlichen bei Google bei der Nutzung der API von Meltwater entscheidend.

Wir möchten nicht nur wissen, wie unsere eigenen Beiträge performen, sondern auch über die allgemeineren Unterhaltungen im Bilde sein. Durch die Automatisierung können wir die Daten automatisch in unsere internen Dashboards einfließen lassen, was in Bezug auf den Zeitaufwand unglaublich wertvoll ist. – Katie Miller, Program Manager bei Google (Zur Google Case Study)

3. Interne API-Nutzung: Aufbrechen von Silos innerhalb von Teams

Silos existieren in den meisten Unternehmen in verschiedensten Bereichen. Beispielsweise zwischen Marketing- und PR-Teams. Silos zu durchbrechen ist ein "unnatürlicher Akt", so Ron Ashkenas, Co-Autor von The Harvard Business Review Leader's Handbook und The GE Work-Out.

Dennoch ist es für jedes Unternehmen der Schlüssel zum Erfolg.

So bezeichnen 70 % der Fach- und Führungskräfte im Bereich Kundenerfahrung die Silo-Mentalität als den größten Stolperstein für den Kundenservice.

Dies ist einer der vielen Gründe für den Einsatz von APIs: Sie vereinfachen die interne Kommunikation und erleichtern die Zusammenarbeit.

Über das Brand Management hinaus können Online-News- und Social Media-Daten heute genutzt werden, um sich durch Risikominimierung in der Lieferkette, Prozessoptimierung, Verbesserung des Kundenerlebnisses, Erkennung von Trends und vielem mehr einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil zu verschaffen

Das Echo unserer Nutzer zeigt, dass, wenn verschiedene Abteilungen auf dieselben Daten zurückgreifen, eine natürliche Annäherung zwischen den Teams stattfindet.

Sehen wir uns anhand eines weiteren Kundenbeispiels an, wie die Meltwater API genutzt werden kann, um Silos aufzubrechen.

Die Werbeagentur Ruth setzt auf die API von Meltwater, um die von ihren Kunden erfassten Daten sinnvoll zu nutzen und so Silos aufzubrechen. Gerade für Agenturen ist die Arbeit mit isolierten Datenbanken fatal. Durch die Zusammenführung interner und externer Daten kann Ruth umfangreiche Reports erstellen, die den Teams ihrer Kunden helfen, anhand der gleichen KPIs auf ein gemeinsames Ziel hinzuarbeiten.

Die Meltwater API hilft unseren Kunden, externe Daten mit Daten von ihrer eigenen Website zusammenzuführen und eine Standortbestimmung in Echtzeit zu liefern. – Erik Wünsche, Project Manager für Ruth

Sobald die Daten in eurem Command Center integriert sind, lassen sich die Insights ganz einfach mit den verschiedenen Teams teilen. Alternativ kannst du die neu gewonnenen Erkenntnisse auch direkt über Slack übermitteln und so ganze Teams über die Entwicklungen in der Branche auf dem Laufenden zu halten.

Ist dir aufgefallen, dass ich Command Center schon einige Male erwähnt habe?

Was genau ist ein Command Center?

Ein Command Center (also eine Kommandozentrale) ist ein zentraler Knotenpunkt für die Speicherung von Informationen. Unternehmen benötigen einheitliche Reporting-Lösungen, die ihnen in einer Single Source of Truth bereitgestellt werden - eine einzige und einheitliche Übersicht über alle Geschäftsbereiche. Da APIs in Command Center einfließen, werden beide Arten von Software normalerweise in einem Atemzug genannt.

Sehen wir uns nun an, wie du die Export API von Meltwater einrichtest.

Einrichtung der Meltwater Export API

Du musst kein(e) geborene(r) Entwickler(in) sein, um die Vorteile unserer API zu nutzen. Der Aufbau ist darauf ausgelegt, dass sie von allen Teams in einem Unternehmen genutzt werden kann. Die Einrichtung unserer Export-API erfolgt in 3 einfachen Schritten.

News- und Social-Daten werden im branchenüblichen JSON-Format bereitgestellt und bieten angereicherte Daten für deine Analysen. 

Für genauere Informationen schau dir unsere Tutorials und Videos an. Sie helfen Nutzern ohne Developer-Erfahrung, unsere Export API spielend leicht nutzen.

Export API Meltwater Tutorial

1. Suche einrichten

Richte eine Suche (Keyword-Suche oder Explore-Suche) über die Meltwater App ein.

meltwater search

2. Datenexport via Schnittstelle erstellen

Erstelle einen Datenexport über die Export API Schnittstelle auf Meltwater.

meltwater export api

3. Via BI-Connectoren auf die Daten zugreifen

Greife über BI-Connectoren wie Tableau, PowerBI oder Google Data Studio auf deinen Datenexport zu.

data export

Fazit zur API-Nutzung: Erfahre mehr über den Impact deiner Arbeit

Wie bereits erwähnt, finden sich für unsere API zahlreiche Einsatzmöglichkeiten. Die Anwendungsbereiche unserer Kunden weisen jedoch tendenziell in eine Richtung: Sie alle tragen auf irgendeine Weise dazu bei, Informationen aus verschiedenen Datenquellen zusammenzuführen und auszutauschen, um so eine Datenisolation zwischen den Teams zu vermeiden.

Mit der Media Monitoring API von Meltwater bestimmst du selbst, wie, wo und wann du deine Medienanalysen erhältst. Ob du Rohdaten oder spezifische Analysen sehen willst, ist ganz dir überlassen.

Verknüpfe uns einfach (unsere Meltwater API kann mit nahezu jeder Business-Intelligence-Plattform verlinkt werden) und erhalte Zugriff auf die branchenweit größte Datenbank für Online-News und Social Media Content sowie die dazugehörigen Metadaten und historischen Archive.

Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, wie die Meltwater API zur Lösung der Herausforderungen eures Unternehmens beitragen kann, kontaktiere uns über das folgende Formular.

Loading...