Deutscher Handballbund (DHB)

Die öffentliche Wahrnehmung des DHB mit Blick auf das Markenleitbild steuern

DHB Deutscher Handballbund Logo
Foto Handball liegt auf blauem Handballfeld
DHB Deutscher Handballbund Logo

Der Deutsche Handballbund ist die Dachorganisation für den Handball in Deutschland und unterstützt neben der bekannten Männer-Nationalmannschaft bundesweit Handball-Vereine. Darunter fallen zahlreiche Aufgaben, die kommunikativ begleitet werden müssen.

Meltwater ermöglicht dem Deutschen Handballbund:

Monitoring der Nachrichtenlage und der Social-Media-Aktivitäten

Erstellung von Reportings

Optimierung der redaktionellen Planung

Die Herausforderung

Die öffentliche Wahrnehmung des DHB via Social Media und in der Berichterstattung zeitlich und zeitgemäß auch mit Blick auf das Markenleitbild zu steuern

Der Deutsche Handballbund (DHB) bietet seinen Mitgliedern, Partnern, allen Handball-Fans und der Öffentlichkeit in Deutschland als größter Handballverband der Welt eine Plattform. Unter der Vision, die stärkste Handballnation der Welt zu werden, liegt auf der öffentlichen Wahrnehmung der Marke ein besonderes Augenmerk.

Damit einher gehen einige kommunikative Aufgaben, einige Aufgaben, die sich nicht nur auf mediale Berichterstattung sondern auch auf die sozialen Netzwerke beziehen. Diese zu priorisieren und die Inhalte mit einer bestmöglichen Relevanz für den Empfänger bereitzustellen, ist eine stete Herausforderung.

Tim Oliver Kalle hat es sich als hauptamtlicher Pressesprecher und Leiter der Kommunikation des Deutschen Handballbundes zur Aufgabe gemacht, diese Vision voranzutreiben und die mediale Wahrnehmung des DHB - auch auf Social Media - zu beobachten, zu analysieren und in die richtige Richtung zu steuern.

"Die gewonnenen Eindrücke haben positive Effekte für das gesamte Spektrum unserer Kommunikationsaktivitäten."

Tim Oliver Kalle, Hauptamtlicher Pressesprecher und Leiter der Kommunikation beim DHB

Die Lösung

Wie kann der Deutsche Handballbund die öffentliche Wahrnehmung der Marke beeinflussen?

Um seine große Aufgabe meistern zu können, benötigt Tim Oliver Kalle ein Tool, das es ihm ermöglicht, möglichst wirtschaftlich arbeiten zu können. Deshalb nutzt er die Meltwater Mobile App täglich, um immer und überall informiert zu sein, schnell reagieren zu können, einen Standard zu setzen und wertvolle Zeit zu sparen.

Unsere Meltwater Mobile App hilft Tim Oliver Kalle und seinem Team täglich dabei, ihre Kommunikationsarbeit auf ein neues Level zu bringen und damit den kommunikativen Zielen immer näher zu kommen.

Zusammenfassung und Ausblick

5 Fragen an Tim Oliver Kalle

1. Wie wichtig sind die Kommunikationsbereiche Öffentlichkeitsarbeit und Social Media in Ihrer Branche und worin genau liegt der Mehrwert?

Öffentlichkeitsarbeit und damit verbunden Social Media zählen zu den kommunikativen Kernaufgaben des Verbandes. In der Öffentlichkeitsarbeit transportieren wir unsere Ziele und Werte, die im Markenleitbild des Deutschen Handballbundes hinterlegt sind. Social Media gibt uns die Möglichkeit, unsere Fans und weitere Interessenten direkt zu erreichen und mit diesen zu interagieren.

2. Wie konnten Sie mit der Lösung Ihre Ziele erreichen?

Wir erhalten durch das optimierte Monitoring genaue Einblicke in die Berichterstattung und sparen durch die App wertvolle Zeit. Das bringt uns unseren kommunikativen Zielen immer näher.

3. Welche messbaren Auswirkungen hat der Einsatz unserer Lösung für den DHB gebracht?

Wir haben beispielsweise während der WM unsere Kommunikation verbessern können, da wir mit mehr Wissen schnell und angemessen auf neue Nachrichtenlagen reagieren konnten.

4. Wie planen Sie, Meltwater in der Zukunft weiter zu integrieren?

Als nächsten Entwicklungsschritt planen wir, Meltwater in vollem Umfang dafür einzusetzen, das Zusammenspiel zwischen Social Media und PR weiter zu verstärken.

5. Ausblick: Wohin werden sich der Social-Media- und PR-Bereich Ihrer Meinung nach in Ihrer Branche noch entwickeln?

Die Bedeutung von Social Media wird wachsen, da Vereine und Verbände ihre Zielgruppen direkt erreichen, mit diesen interagieren und so Feedback erhalten können. Dafür sind relevante Inhalte erforderlich. Die ist die Verbindung der PR, die ebenfalls von relevanten Inhalten lebt, um die gewünschten Botschaften zu übermitteln. In der Öffentlichkeitsarbeit ist es weiterhin eine wichtige Aufgabe, guter Dienstleister für die Medien zu sein.