Meltwater Voices - Digitale Transformation in Marketing & Kommunikation

Meltwater Voices

Meltwater Voices sind globale Events zu verschiedenen Bereichen aus Marketing und PR. Im Vordergrund stehen neue, innovative Ansätze um dein Unternehmen zu positionieren und die Diskussion zu aktuellen Themen aus der Mitte der Gesellschaft. 

Am 09. Juni bringen wir abermals einige hochkarätige Speaker aus diversen Fachgebieten zusammen, um sich in einer Onlinekonferenz über Themen der digitale Transformation von Marketing & Kommunikation auszutauschen.

  1. Was bedeutet digitale Transformation?

  2. Warum ist Digitalisierung elementar für mein Unternehmen?

  3. Voices' Agenda

  4. Erfahre mehr über die Speaker

  5. Wie kann ich teilnehmen?

53% der befragten Unternehmen in einer Studie von Gartner bleiben angesichts der digitalen Herausforderung unerprobt, und ihre Bereitschaft zur digitalen Transformation ist daher ungewiss. Dennoch geben wiederum 87% der Unternehmer an, dass Digitalisierung Priorität hat, um im Jahr 2021 erfolgreich zu sein.

Meltwater Voices gibt dir die Gelegenheit, mit führenden Köpfen aus der DACH-Region Konzepte zur Digitalisierung von Marketing und Kommunikation zu diskutieren, neue Inspiration zu sammeln und bewährte Strategien neu zu denken. In unserem Event vereinen wir die Expertise etablierter Speaker mit neuen Impulsen zu aktuellen Themen. Unter anderem mit folgenden Themen:

  • Customer Centricity - Wie Hapag-Lloyd erfolgreich den Kunden in den Mittelpunkt rückt
  • Wenn Marken Haltung zeigen, wie messe ich den Erfolg digital?
  • Twitter für Marken: Kommunikation mit Haltung
  • Wie integrierte Daten MarComm nachhaltig unterstützt
  • Powerkommunikation in DACH - Impulse für die digitale Unternehmenskommunikation

Was bedeutet digitale Transformation?

Dieser Begriff ist weit gefasst und beinhaltet eine Reihe verschiedener Initiativen und Komponenten, um digitale Technologien in alle Bereiche einer Organisation zu integrieren. Im Kern hilft die digitale Transformation Unternehmen dabei, bereichsübergreifende Daten zusammenzuführen, um effektiver zusammenzuarbeiten, Kosten zu senken und höhere Gewinne zu erzielen.

Die digitale Transformation verändert die Art und Weise, wie eine Organisation arbeitet. Systeme, Prozesse, Arbeitsabläufe und Kultur werden auf den Prüfstand gestellt. Auf jeder Ebene werden Daten bereichsübergreifend zusammengeführt, um effektiver zusammenzuarbeiten. Die Verbesserung des Kundenerlebnisses ist eines der Kernziele in diesem Prozess. Es folgt das Bestreben, den Gewinn zu steigern und die Kosten durch Automatisierung manueller Workflows, einheitliche Datensätze und eine Konsolidierung der Systeme zu senken. Effektivere interne Kommunikation und zeitnahe Datenanalysen helfen Unternehmen, die richtigen Entscheidungen zu treffen und ihre Geschäftsstrategie in der digitalen, sich ständig verändernden Welt voranzutreiben.

Digitale Transformation in Kommunikation und Marketing

Warum ist Digitalisierung elementar für mein Unternehmen?

Über Jahre hinweg wurde viel über die Chancen und Möglichkeiten der Digitalisierung geredet, aber wenig gehandelt. Dann kam Covid-19. Als die Pandemie ausbrach, waren viele Unternehmen gezwungen, ihre digitalen Pläne in die Tat umzusetzen. Was unter normalen Umständen Jahre gedauert hätte, fand in nur wenigen Wochen statt - und es hat sich gelohnt! Laut der Studie Digitalisierung 2020 der Staufen AG sind die digitalen Vorreiter deutlich besser durch die Krise gekommen als andere. Die Ergebnisse zeigen, dass fast zwei Drittel (63 %) der digital fortschrittlichen Unternehmen die Transformation erfolgreich durchlaufen haben. Darüber hinaus gaben drei Viertel (78 %) an, dass die Digitalisierung ihnen geholfen hat, ihre Entscheidungsfähigkeit während des Lockdowns zu erhalten.

Zu den gemeinsamen strategischen Prioritäten, die mit der Digitalisierung erreicht werden sollen, gehören:

  1. Gesteigerte Kundenerlebnisse
  2. Automatisiertes Reporting, um Zeit und Kosten zu sparen und den Output zu steigern
  3. Höhere Kosteneffizienz durch konsolidierte Systeme und die Reduktion von Silos
  4. Bereichsübergreifende Daten zur Gewinnung aktueller Erkenntnisse
  5. Optimierte interne Kommunikation
  6. Verbesserte Entscheidungsfindung auf Basis von Daten

Voices' Agenda

09:30 - 09:30

Peter Mestel (Moderator) beginnt mit der Eröffnung des Online Konferenz.

09:30 - 10:00

Johanna Hamann gibt Impulse für die Veränderungs- und Führungskräftekommunikation unter dem Titel "Mit 20.000 Köpfen voraus".

10:00 - 10:30

Christof Schmid, als Head of Communications für Twitter Germany, redet unter dem Thema "Kommunikation mit Haltung" darüber wie man Twitter für Marken verwenden kann.

10:30 - 11:00

Christiane Wolff spricht darüber warum ein Powerhouse Powerkommunikation braucht und welche Impulse es für die digitale Unternehmenskommunikation gibt.

11:00 - 11:30

Jenny Gruner hat sich mit dem Thema Customer Centricity auseinandergesetzt und erklärt wie Hapag-Lloyd erfolgreich den Kunden in den Mittelpunkt rückt.

11:30 - 12:00

Michael Heine's Vortrag steht unter dem Hashtag #Datadriven tomorrow. Er verdeutlicht wie sein Unternehmen MarComm integrierte Daten nachhaltig unterstützt.

12:00 - 12:30

Cora Hille liefert Einblicke darüber wie man Erfolgt misst und redet über das Thema "Wenn Marken Haltung zeigen".

12:30 - 13:00

Durch ihre Position bei HPI Academy diskutiert Caroline Merz als Program Lead Corporate Innovation darüber wie man ein Design Thinking Mindset für Innovation erwirbt.

13:00 - 13:30

Sabine Saeidy-Nory präsentiert die Diversity-Initiative der deutschen Games-Branche "Hier spielt Vielfalt".

13:30 - 14:00

Zum Schluss gibt es die Möglichkeit mit Jacqueline Althaller, Barbara Roscher & Anna Rössler über das relevante Thematik "Social Media in der B2B Kommunikation" zu diskutieren.

Voices Anmeldung

Erfahre mehr über die Speaker

Peter Mestel - Digital Strategist

Peter Mestel

Peter Mestel arbeitet seit über einem Jahrzehnt im Bereich Social Media und hat sich in dieser Zeit ein vielfältiges Portfolio an Kunden und Projekten erarbeitet. Es umfasst u. a. Marken aus den Bereichen Touristik, E-Commerce, Maschinenbau, Real Estate bis hin zur High-Level-Luxusmarke.

Johanna Hamann - Corporate Leadership and Change Communications, Robert Bosch GmbH

Johanna Hamann

Johanna ist seit knapp 5 Jahren bei der Robert Bosch GmbH tätig und seit 2018 im Team der zentralen Internen Kommunikation für das Thema Veränderungs- und Führungskräftekommunikation zuständig. Ihre Schwerpunkte sind: Kommunikation der Geschäftslage, Strategievermittlung, Beratung von Veränderungsprojekten, Dialogveranstaltungen mit der Geschäftsführung bis hin zur weltweiten Führungskräftebefragung. Ihr Ziel ist es, dass sich die mehr als 20.000 Führungskräfte bei Bosch gut über die Geschäftslage und aktuelle strategische Themen informiert fühlen. Studiert hat Johanna International Business und International Management mit dem Schwerpunkte Change Management and Communications. Vor ihrer Zeit bei Bosch war im Mittelstand als Marketing Communications Manager unterwegs.

Christof Schmid - Head of Communications, Twitter

Christof Schmid ist als Head of Communications Twitter Germany für die B2B- und B2C-Kommunikation von Twitter in Deutschland zuständig.

Christiane Wolff - CMO DACH, dentsu international

Christiane Wolff

Christiane Wolff ist mit ganzem Herzen Kommunikations- und Netzwerkexpertin. Seit Anfang 2021 ist sie CMO DACH, bei dentsu, einem global tätigen Powerhouse für Marketing Services und digitale Transformation.

Jenny Gruner - Director Global Digital Marketing, Hapag-Lloyd

Jenny Gruner

Jenny Gruner baut seit 3 Jahren das Digitale Marketing bei Hapag-Lloyd auf und digitalisiert damit eine der größten Reedereien der Welt. Sie entwickelte ein globales skalierbares Vermarktungs-Modell in 144 Ländern. Dabei ist es elementar ein tiefes Kundenverständnis zu schaffen, um neben globalen Anforderungen auch auf die lokalen Bedürfnisse besser eingehen zu können. 

Michael Heine - Managing Director, .companion

Michael Heine

Michael Heine ist Inhaber der Strategieberatung .companion. Als echter Onlinepionier treibt er schon seit 1996 die datenbasierte Innovation von Marketing und Kommunikation voran. Heute betreibt er mit eigener Technologie umfangreiche Benchmarking-Dienste über alle Digitalkanäle und berät große Unternehmen zu agilem Reporting und datenbasierter Organisation von MarComm.

Cora Hille - Head of Media Analytics, Meltwater

Cora Hille

Cora Hille verantwortet als Head of Media Analytics bei Meltwater um die Medienanalysen in der DACH-Region. Neben ihrer beratenden Rolle ist sie daher auch für die Koordination des Meltwater-Analysten-Teams zuständig, das die Analysen flexibel und den Anforderungen der Kunden entsprechend erstellt.

Caroline Merz - Program Lead Corporate Innovation, Hasso-Plattner-Institut Academy

Caroline Merz

Caroline Merz ist Program Lead Corporate Innovation an der Hasso-Plattner-Institut Academy. Sie hat als Social Media und Community Expertin und Content Creator für Sony Europe und den Suhrkamp Verlag gearbeitet, als Consultant für Digitale Transformation in einer Innovationsagentur Medienhäuser beraten und leitet momentan an der HPI Academy Projekte im Bereich Design Thinking. Hier hat sie branchenübergreifend sowohl mit großen Corporates zusammengearbeitet als auch mit mittelständischen Unternehmen und Start-ups. Fokus der Projekte, die sie begleitet sind digitale Produktentwicklungen und Transformationsprozesse, alles mit dem Fokus: human centered design.

Sabine Saeidy-Nory - Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, game - Verband der deutschen Games-Branche e.V.

Sabine Saeidy-Nory

Nach ihrem Masterstudium der Literatur und Medienpraxis an der Universität Duisburg-Essen begann Sabine ihr PR-Volontariat in der Pressestelle des Technologiekonzerns IBM am Standort Düsseldorf. Während ihrer zweijährigen Ausbildung war sie hier unter anderem für die Themen Big Data Analytics, Internet of Things/Industrie 4.0, Cognitive Computing sowie Connected Car mit verantwortlich. Ihre zahlreichen Erfahrungen im Medienbetrieb sowie der IT setzt Sabine seit 2016 nun als Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für den game – Verband der deutschen Games-Branche ein. Hier betreut sie unter anderem das Thema Diversity und die „Hier spielt Vielfalt“-Initiative.

Barbara Roscher - Senior Communication Consultant, Siemens

Barbara Roscher

Barbara Roscher ist Senior Communication Consultant, Global Business Solutions bei der Siemens AG.

Jacqueline Althaller - Gründerin, ALTHALLER Communication

Jacqueline Althaller

Jacqueline Althaller gründet 1992 ALTHALLER communication und betreut seither vor allem B2B-Kunden aus den Bereichen „Handel und Payment“ und „HR“. Ihre Schwerpunkte liegen in den Bereichen Nachhaltigkeit und Ethik. 2010 gründete sie den „Erster Arbeitskreis Social Media in der B2B-Kommunikation“.

Anna Rössler - Team Lead Content Marketing, EQS Group

Anna Rössler

Anna Rössler verantwortet seit Januar 2018 das Content Marketing der EQS Group und gestaltet in dieser Rolle maßgeblich die Social-Media-Strategie des Unternehmens mit. Dabei steuert sie sowohl die organischen als auch bezahlten Social-Media-Kampagnen sowie das Corporate-Influencer-Programm. Vor ihrer Zeit bei der EQS Group betreute die studierte Kulturwirtschaftlerin (MA ICBS) Social-Media-Projekte bei GORE-TEX, verschiedenen Agenturen, sowie im Goethe-Institut in Chennai/Indien.

Wie kann ich teilnehmen?

Melde dich hier kostenlos an und sichere die eins der begehrten Tickets für das Event!

Solltest du am 09. Juni verhindert sein, melde dich einfach trotzdem an. Die Aufzeichnungen der Vorträge senden wir dir im Nachgang zu. 

Wir freuen uns auf dich!