Das Meltwater Trainee-ABC

Das Meltwater Trainee-ABC

Jenny Teschke
12 April 2019

Von Auswahltag bis Zeitmanagement

Nach diesem Blogpost gefüllt mit 26 interessanten Fakten weißt Du alles Wichtige rund um den Einstieg als Graduate bei Meltwater. Viel Spaß beim Lesen.

Auswahltag: ist der dritte & finale Schritt im Kennenlernprozess bei Meltwater, bei dem mehrere BewerberInnen für die gleiche oder eine andere Position eingeladen werden. In einer interaktiven Runde machen wir unsere Produktlösungen noch einmal greifbarer und gestalten den Vormittag mittels Präsentationen, Fallstudien, Gruppendiskussionen und anderen Aktivitäten. Im Mittelpunkt steht der persönliche Austausch und die Frage, ob wir langfristig zueinander passen. Hierbei lernst Du außerdem unseren Area Director, die Talent Acquisition Managerin sowie das Management Team des jeweiligen Standortes kennen. Bei Erfolg schließt am Nachmittag als Teil 2 ein individuelles Gespräch für alle finalen Fragen an.

Bewerbung: Für eine gute Bewerbung braucht es Zeit, Geduld, Professionalität, Motivation und Strukturen. Es ist sehr einfach, bei einem Anschreiben etwas falsch zu machen. Fehlende oder falsche Adressen, allgemeine Ansprachen wie „Sehr geehrte Damen und Herren“ oder „Liebes Team“, keinerlei Bezug zu Stellenanzeige und Unternehmen, fehlende oder schmuddelige Unterlagen etc. pp. Auch der Lebenslauf ist keine Leichtigkeit. Aber wie nun richtig? Lies dazu unseren Blogeintrag mit Tipps für Deine perfekte Bewerbung

Außerdem erreicht uns oft die Frage nach der Dokumentensprache: Deutsch oder Englisch? Das ist uns gleich, wir verstehen beide Sprachen. 🙂 

Coaching: und Mentoring sind stark in unserer Unternehmenskultur verankert und bilden den Grundstein für kontinuierliches Lernen. Wir arbeiten in kleinen Teams und jeder Trainee hat eine/n persönlichen ManagerIn, welche/r auf täglicher Basis Feedback, Support und Guidance gibt, um die persönliche Entwicklung eines jeden bestmöglich voranzutreiben. Außerdem werden regelmäßig Workshops von internen und externen Experten zu Vertriebs-, Produkt- und vielen anderen Themen gehalten.

Dauer: Unser Trainee oder Graduate Programm ist zeitlich flexibel und an Deine individuelle Entwicklung angepasst. Erfahrungsgemäß dauert diese erste Phase bei uns 9-18 Monate bevor die erste Beförderung zum Sales Manager ansteht. Jede/r besitzt andere Vorerfahrungen oder implementiert Feedback auf eine eigene Art. Wir möchten Dich in Deiner Entwicklung keineswegs bremsen, gehen dann den Schritt wenn Du soweit bist und sehen damit von starren Evaluierungszeiträumen ab. Wir glauben an Dein Potential und scheuen nicht davor, in dieses zu investieren. 

Englisch: Wer seine Englischkenntnisse als „not the yellow from the egg“ bezeichnet, sollte sich die Sache mit einem Traineeprogramm in einem multi-nationalem Unternehmen wie Meltwater nochmals überlegen oder ganz schnell ein Work-and-Travel-Aufenthalt einlegen. Auch wenn die meiste Kommunikation mit Kunden in unserem Markt auf Deutsch stattfindet sind gute bis sehr gute Englischkenntnisse ein unbedingtes Muss für den internationalen Austausch im Team. 

Fachspezifisches Traineeprogramm: Anders als bei einem rotierenden Traineeship verfolgen wir bei Meltwater einen fachspezifischen Ansatz. Du bist fester Teil eines Teams – entweder im Bereich Client Acquisition oder Client Success. Deine Ausbildung wird Dir im Laufe der Zeit Expertenwissen in den Bereichen Sales, Business & Market vermitteln. Management Trainings sind genauso wichtig, denn das stellt die Entwicklungsperspektive bei Meltwater da. Nach dem Programm wirst Du ManagerIn und baust Dein eigenes Team auf.

Great Place To Work: In 2018 haben wir zum vierten Mal die Auszeichnung des Great Place To Work in Deutschland erhalten – und das nicht nur in einer Kategorie, nicht nur in zweien sondern … Trommelwirbel … gleich in drei Kategorien! Grundlage allen Glücks: unsere Firmenkultur. Für unseren Gründer Jorn Lyseggen ist diese der wichtigste Faktor für ein erfolgreiches Unternehmen. Entsprechend ist die Meltwater-Kultur Leitbild für alles, was wir tun, wie wir es tun und wie wir mit anderen Menschen umgehen – vom obersten Management bis zum Newbie. Unsere Unternehmenskultur geht Hand in Hand mit unserer Vision und unseren Werten. Lies weiter!

Hierarchie: Du-Mentalität vom Trainee bis zum CEO und flache Hierarchien gehören zum Arbeitsalltag bei Meltwater. Wenn Du eine Idee oder ein Veränderungsvorschlag hast, muss dieser nicht erst durch unzählige Instanzen gehen, just try! Diese Dynamik ist inspirierend und fördert den Unternehmergeist. 

Internationalität: Gibt es bei uns ganz klar – im Alltag und als Karriereperspektive. Alle unsere Mitarbeiter haben verschiedenste Backgrounds hinsichtlich Ausbildung, Herkunft, Sprache oder Kultur, bei uns wird Cultural Diversity also täglich gelebt. Außerdem sind wir in über 27 Ländern der Welt vertreten; diese steht perspektivisch offen und wartet darauf, erkundet zu werden. Was Du brauchst: Mut, Ehrgeiz und die entsprechenden Sprachkenntnisse. Was Du kriegst: eine neue Meltwater Familie an anderen Flecken der Erde und eine unvergessliche Erfahrung.

Jobaussichten: Das Ziel unseres Traineeprogrammes ist glasklar: eine Management Position. Von Beginn an steigt der Trainee in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis ein, welches auf gegenseitigem Vertrauen und dem Ehrgeiz besteht, gemeinsam zu wachsen. Nach Abschluss des Programms wartet die Teamleiterposition und Du baust Deine eigenen Strukturen auf, wirst Teil des Recruiting Teams und gibst Dein erlerntes Wissen weiter. 

Kritik, oder besser gesagt Feedback: Bei Meltwater leben wir eine offene Feedbackkultur. Für uns ist dies ein schneller und sehr guter Weg, zu lernen. Dein Manager gibt Dir anfangs nach jedem Gespräch die Möglichkeit, dieses zu evaluieren und teilt Dir seinen/ihren Input mit. Dieser kann dann direkt beim nächsten Gespräch eingearbeitet werden. Feedback ist jedoch nicht nur einseitig. Unsere Teams agieren ehrlich und offen miteinander, sodass auch der Trainee Feedback-Punkte an den Managing Director zurückgeben kann. Jeder von uns lernt, egal in welcher Position.

Lunch: Ein wichtiger Bestandteil des Tages bei uns ist das gemeinsame Mittagessen. Nach einem ereignisreichen Vormittag, schalten wir gemeinsam für eine Stunde ab und stärken uns für den Nachmittag – private Chats und fachliche Austausche inklusive. Neueste Erfindung: Meltwater Lunchboxen zur Förderung der Nachhaltigkeit im Arbeitsalltag, lies hier mehr dazu.

Management: Unser Einstellungskriterium No. 1 heißt Management Potential. Wir suchen nach Talenten mit einem aufrichtigen Interesse an einer Management Position, dem richtigen Antrieb dafür und vor allem dem Potential. Aber woran nun soll man dieses erkennen, wenn Du noch nie in einer leitenden Funktion warst? Ganz einfach: Sport, schulisches / universitäres Engagement, familiärer Background zum Beispiel Geschwisterkinder, etc. Wir haben viel vor!

Netzwerk: Ob regional, national oder international: Netzwerke sind das A und O – auch bei Meltwater. Wir organisieren regelmäßige Treffen oder Office Trips als Preis für eine Challenge, um auf internationaler Ebene KollegInnen zusammenzuführen. Zum einen kann dies sehr zuträglich für die späteren Karriereschritte sein oder zumindest gute Freunde hervorbringen, die jemanden kennen, der jemanden kennt. 🙂 Es empfiehlt sich aber auch, selbst aktiv zu sein, um das eigene Netzwerk auszubauen. Hier hilft es, sich auf Social Networks zu verbinden oder auf After Work / Business Veranstaltungen zu gehen.

On-Boarding: Bei Einstellung legt das On-Boarding den Grundstein für den späteren Erfolg unserer Trainees. Wir nehmen dieses sehr ernst und überarbeiten/updaten es kontinuierlich. Das Trainingsprogramm besteht zu Beginn aus einem stundenplanähnlichen Workshopkonzept zu den Themen Business, Sales, Soft Skills und Product. Hier vermitteln wir alle geschäftsrelevanten Basics, um mit den Kunden in erfolgreiche Gespräche zu gehen. Außerdem fördern wir einen starken Hands-on-Approach. Oder hast Du in der Schule die wichtigsten Erkenntnisse gelernt? Im späteren Verlauf wird Dein Training stark individualisiert und ist Feedback-basiert. Lies hier ein Interview mit drei Trainees bei Meltwater und erfahre mehr über ihre persönlichen Eindrücke. 

Performance: In jedem Beruf – ob nun Sales oder Non-Sales – gibt es Ziele und eine erwartete Performance. Sonst bestünde eine Position nicht. So auch bei uns. Wir sind ein ehrgeiziges und ambitioniertes Unternehmen, welches sich innerhalb von 18 Jahren von einem Kunden auf fast 30.000 Kunden weltweit, von zwei Mitarbeitern auf über 2000 Mitarbeiter weltweit und auf einen Umsatz von über 300 Millionen USD entwickelt hat. Was ist der Schlüssel zu unserem Erfolg? Unsere Mitarbeiter, die jeden Tag ihr Bestes geben und immer wieder tolle Geschäftsbeziehungen entstehen lassen. Unsere Erwartungen sind hoch, der Support aber auch! Passt das zu Dir, bist Du jemand mit ähnlichen Ambitionen? Dann bewirb Dich jetzt!

Qualität: Qualität in unseren Lernmethoden und permanente Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter sind uns Herzensangelegenheiten. Was unser Programm im einzelnen ausmacht und wie es sich von anderen Traineeprogrammen gegebenenfalls unterscheidet liest Du in diesem Blog

Respekt: Neben unseren zwei Unternehmenswerten Spaß und Winning Mentality liegt uns der dritte Wert im Bunde vor allem am Herzen: Bei all den Ambitionen und dem Ehrgeiz ist es wichtig, wie ein Unternehmen oder ein Einzelner es an die Spitze geschafft hat. Der Respekt füreinander, sprich für Kollegen und Kunden gleichermaßen, darf dabei nie auf der Strecke bleiben. Der Erfolg der Kollegen ist mindestens genauso schön wie der persönliche. Ellenbogenpolitik ist NULL akzeptiert und von Anfang an ein KO-Kriterium bei Einstellungen. Es mag hart klingen aber das positive und freundliche Miteinander ist Herzenssache bei Meltwater.

Diese Art von Teamspirit schafft eine tolle Möglichkeit für unsere Trainees (der Einstieg bei Meltwater erfolgt zumeist in unserem International Management Trainee Programm), sich zu entfalten, zu lernen, Erfolge und Misserfolge zu erfahren und in naher Zukunft Teil unseres Management-Teams zu werden. Unsere Mitarbeiter beschreiben oft, dass sie bei Meltwater ein Arbeitsumfeld gefunden haben, in dem sie sich wohlfühlen und bestärkt darin sind, sie selbst sein zu können, ohne sich verstellen zu müssen. Am Ende des Tages finden die meisten nicht nur Kollegen sondern auch wahre Freunde. Erfahre hier alles über unsere Firmenwerte.

Studienhintergrund: „Kann ich mich auch als Geisti, Ing oder Nawi bewerber?“ Ja, na klar! Auch Nicht-Wiwis haben eine Chance auf einen Einstieg als Trainee bei Meltwater. Es ist interessant, ein diverses Kollegium zu haben, wo jeder durch den verschiedenen Background andere Herangehens- und Denkweisen hat. Nur das wirtschaftliche Interesse muss da sein und der Wille, mit Unternehmer-Kunden eng zusammenzuarbeiten. Den Rest zeigen wir Dir. Lies hier über unsere Kollegin Margarete, die heute als Senior Account Managerin tätig ist und von der Kunsthistorik zur Vertriebskunst gegangen ist.

Teamfähigkeit: brauchst Du bei uns in gesteigertem Maße. Einsamer-Wolf-Benehmen und Ellenbogen-Mentalität werden bei Meltwater nicht akzeptiert. Wir machen alles im Team auch wenn jede/r Einzelne sich zum Superstar entwickeln möchte. Ohne die Kollegen im Hintergrund wird das nichts. Wer hier ständig aneckt statt zusammenzuarbeiten, läuft Gefahr, der eigenen Karriere zu schaden.

Unbefristeter Arbeitsvertrag: Unsere Trainees bekommen bereits