Instagram-Marketing: The Sky´s the Limit

Instagram-Marketing: The Sky´s the Limit

darwinapps
1 August 2016

Instagram-Marketing wird für viele Marken zunehmend wichtiger, vor allem für Marken in sehr präsenten Industrien wie dem Einzelhandel, Restaurants, der Unterhaltungsindustrie und allen Themen rund ums Reisen. Seit Instagram im Jahr 2010 zum ersten Mal auf der Bildfläche erschien, hat die Plattform ein enormes Wachstum verzeichnet. Laut aktueller Zahlen, die der Guardian kürzlich veröffentlichte, hat sich die Zahl der aktiven Nutzer in den letzten zwei Jahren mehr als verdoppelt: Heute sind es 500 Millionen Nutzer, die monatlich auf Instagram unterwegs sind.

Dieser Blogpost gibt Ihnen einen Überblick, warum Instagram-Marketing wichtig ist, wie Sie Ihr Engagement erhöhen und Ihren Erfolg messen können.

Wieso Instagram?

Einfach gesagt: Schlichter weißer Text ist im Marketing auf dem absteigenden Ast. Kunden wollen viel mehr visuelles Engagement durch Bilder und Videos erfahren, die einfach zu verdauen sind.

Laut aktueller Zahlen von Instagram hat die App monatlich mehr als 500 Millionen aktive Nutzer, die täglich 80 Millionen Fotos hochladen und 3,5 Milliarden Likes vergeben. Damit ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten für Marketingverantwortliche. Nicht umsonst wird Instagram auch „King of Social Engagement“ (Forrester) genannt. Top Marken können via Instagram-Posts eine Engagement-Rate von bis zu 4,2 % pro Follower generieren – das ist 58-mal höher als über Facebook und 120-mal so viel Engagement pro Follower als über Twitter. Instagram-Marketing ist so wirksam, weil die Zielgruppe auf diese Weise Ideen visuell aufnehmen kann und Entscheidungen bezüglich der Marke treffen kann, ohne dass Markenverantwortliche die Botschaft zu sehr platzieren müssen.

Wie können wir also einen ROI von Instagram-Marketing erzeugen und messen?

1. Schritt: Zuerst die Inhalte

Zunächst sollten wir interessante Inhalte teilen, die auf Resonanz bei unserer Zielgruppe treffen.

Das Tourismusministerium der Bahamas ist ein Kunde von Meltwater und hat eine clevere Instagram-Marketing-Strategie entwickelt. Als die Bahamas auf Platz eins der Urlaubsziele für eine Tauch-Erfahrung mit besonders großen Fischen und Säugetieren gewählt wurden, posteten sie auf ihrem Instagram-Kanal ein beeindruckendes Bild von Delfinen. Anstatt ein einfaches Bild des Awards zu veröffentlichen, teilten sie ihre Freude über die Auszeichnung über ein Bild springender Delfine.

Delfin

Instagram ist eine tolle Möglichkeit, den Unternehmenserfolg zu teilen, dennoch sollten Sie immer an die 80/20-Regel denken: 80 % Ihrer Inhalte sollten sich um Ihre Marke und den damit verbundenen Lifestyle drehen und nur die restlichen 20 % sollten Ihr Produkt direkt bewerben. Erstellen Sie einen gesunden Mix aus Posts, die in Bezug zu Ihrer Marke stehen, und Inhalten, die für Ihre Zielgruppe interessant sind. Da Instagram auf Fotos und Videos fußt, sind kontextbasierte Bilder wie Memes und Zitate ein toller Weg, um der Marke eine Stimme zu verleihen. Sehen Sie sich zum Beispiel den Instagram-Account von Fit Tea an: Der Kräutertee-Hersteller hat viele berühmte Wegbegleiter, wie zum Beispiel die Familie Kardashian, die ihnen dabei hilft, das Produkt auf Instagram zu bewerben. Und auch Ryan Gosling gilt immer als guter Tipp, um ein bisschen Engagement zu generieren.

Ryan

Instagram-Marketing kann Ihre Markenidentität außerdem stärken, indem Sie Einblicke hinter die Kulissen Ihrer Marke geben. So können Sie zum Beispiel Mitarbeiter zeigen, um so eine persönliche Note zum Instagram-Marketing hinzuzufügen und auch dem Recruiting zu helfen. Schauen Sie sich hierzu den Instagram-Account von Meltwater an. Wir lieben es zum Beispiel unter #MeltwaterLife Bilder von besonderen Events und Schnappschüsse aus dem Büro zu teilen.

Mitarbeiter

Außerdem sollten Sie versuchen, Ihre Kunden miteinzubeziehen. Sie könnten sie ermutigen, Bilder von ihnen selbst in der Interaktion oder Benutzung mit Ihrem Produkt zu machen. Konsumenten vertrauen ihresgleichen mehr als der Marke selbst. Ein Social-Media-Post, der den Mehrwert des Produkts zeigt, ist sehr viel wertvoller als jede Werbeanzeige. Coco White Tooth Whitening Oil nutzt user-generierte Inhalte (wie das Testimonial im Bild), um zu zeigen, dass ihr Produkt wirkt, ohne es dabei selbst direkt zu bewerben. Unterschätzen Sie niemals die Kraft eines Likes!

Tooth Paste

2. Schritt: Weise Worte

Setzen Sie Bildunterschriften mit Bedacht. Wenn es bei Instagram um die Identität des Unternehmens geht, dann setzt die Bildunterschrift das Bild in einen Kontext. Aber schreiben Sie nicht das Offensichtlichste, teilen Sie die Geschichte hinter dem Bild. Vergessen Sie nicht, dass die meisten Leute nur die Beschreibung lesen, wenn das Bild ihre Aufmerksamkeit gewonnen hat.

Hashtags sind besonders wichtig, da Ihr Bild so am besten gefunden wird, genauso wie eine Verlinkung des Orts. Während Instagram bis zu 30 Hashtags zulässt, werden üblicherweise ein bis fünf Hashtags pro Post empfohlen. Wenn Sie mehr benutzen möchten, können Sie diese in einen gesonderten Kommentar posten. So wird Ihr Bild unter dem entsprechenden Hashtag gefunden, die vielen zusätzlichen Hashtags werden allerdings verborgen, sobald mehr Personen Ihr Bild kommentieren. Beachten Sie außerdem, dass Instagram zurzeit keine Links im Text erlaubt, Sie können nur einen Link in Ihrem Profil hinterlegen. Dies wird sich jedoch mit den Instagram-Geschäftsaccounts ändern.

3. Schritt: Seien Sie exklusiv

Teilen Sie exklusive Rabatte oder Inhalte auf Instagram, die Ihren Followern und potentiellen Fans einen Anreiz geben, Ihren Account zu besuchen. Spezielle Deals oder Gewinnspiele sind ein guter Weg, um Ihren Traffic zu steuern und das Engagement zu erhöhen, während Ihre Followerzahl steigt. Machen Sie sich einmal die Vorteile bewusst, ein Netzwerk von Personen zu haben, das auf ihrem eigenen Account über Sie redet, indem Sie es dazu ermutigen, Fotos mit Ihrem Hashtag zu teilen.

Engagement erhöht… Was nun?

Es ist nicht möglich, zu wissen, ob Sie Ihr Engagement erhöht haben, ohne Ihre Instagram-Marketing-Aktivitäten zu überwachen. Engagement-Analysen können Marketingverantwortlichen dabei helfen, zu verstehen, welche Art von Posts ihrer Zielgruppe am besten gefallen. So können sie ihre Strategie fokussierter ausrichten. Deshalb hat Meltwater in diesem Jahr ein Instagram Medien Monitoring Tool entwickelt, das es Kunden ermöglicht, jegliche Interaktion zu überwachen und hinsichtlich des Engagement in Echtzeit auszuwerten.

Denken Sie abschließend daran, dass es bei Instagram-Marketing darum geht, eine visuelle Identität Ihres Unternehmens zu erschaffen. Zeigen Sie Ihre Marke ehrlich und promoten Sie den damit verbundenen Lifestyle. Das Engagement wird folgen.

Wenn Sie mehr über Instagram-Marketing erfahren möchten, sehen Sie sich auch unser Webinar zu dem Thema an.