5 Tipps für B2C-Unternehmen: So führen Sie einen professionellen Instagram Feed

5 Tipps für B2C-Unternehmen: So führen Sie einen professionellen Instagram Feed

darwinapps
15 Mai 2017

Für die einen User dient ihr Instagram Feed als Inspirationsquelle während andere Instagram nutzen, um unterhalten zu werden oder auch um sich über etwas zu informieren. Instagram ermöglicht es Unternehmen nicht nur, ihre Reichweite zu steigern, sondern schafft eine perfekte Plattform, um die Geschichte eines Unternehmens durch Videos, GIFs, Fotos und Infografiken zu erzählen. Über diese Bilderplattform können Sie nicht nur Ihre Produkte vorstellen, sondern auch Ihre Markenpersönlichkeit und Kreativität mit Ihrer Zielgruppe teilen.

In Zeiten der Digitalisierung herrscht online ein schnelles Entwicklungstempo, bei welchem man erstmal mithalten muss, um zu den Besten auf Instagram zu gehören. Angesagte Influencer können schnell zu Schnee von gestern werden, während jemand Neues an Aufmerksamkeit und Popularität gewinnt. Es ist also praktisch ein Teufelskreis aus Aufmerksamkeit und nur die, die es schaffen ihre Zielgruppe täglich mit relevantem Content zu versorgen und eine hohe Engagement-Rate zu halten, bleiben an der Spitze. Wenn Sie sich erfolgreiche Instagram Profile anschauen, bemerken Sie, dass es ein paar Regeln gibt, die Sie befolgen sollten, wenn Sie sich ein abgerundetes und einheitliches Auftreten auf Instagram aufzubauen möchten. Denn genau solches wird auf dieser Bilderplattform als professionell wahrgenommen.

Tipp 1: Qualität vor Quantität

Es ist bekannt, dass Unternehmen eine Content Strategie für ihren Instagram Feed ausarbeiten sollten, um ein einheitliches Instagram Profil zu erschaffen. Qualität wird heute bei professionellen Influencern und anderen Personen, die durch Social Media Content erfolgreich geworden sind, groß geschrieben. Posten Sie also nicht willkürlich, wonach Ihnen gerade ist, sondern halten Sie sich an Ihren Social Media Plan. Außerdem können Follower schnell genervt sein, wenn Sie zu oft am Tag posten. Fokussieren Sie sich also auf die wenige Posts und nehmen sich Sie Zeit, um deren Qualität zu sichern. Analysieren Sie Ihre Zielgruppe, um herauszufinden, was dieser gefällt und zum Beispiel auch, wann diese auf Instagram aktiv ist. Nach diesen Zeiten können Sie dann Ihre Posts terminieren. Mithilfe eines Engagement Tools können Sie Ihre Instagram Posts dann so vorbereiten, dass diese zu den entsprechenden Uhrzeiten gepostet werden.

Tipp 2: Alle Bilder gleich bearbeiten

Die vielen Filteroptionen, die anfangs auf Instagram sehr beliebt waren, haben an Beliebtheit verloren. Setzen Sie auf schlichte und professionelle Bildbearbeitung, wenn Sie sich dafür entscheiden Ihre Bilder für Ihren Instagram Feed zu retuschieren. Es ist wichtig, dass Sie dann einheitlich bearbeiten und dadurch ein abgestimmter Feed entsteht.

Instagram Feed

Am Beispiell Snipes Deutschland erkennt man, dass es funktioniert, wenn man sich auf eine Farbe bzw. Farbpalette  und Farbintensität festlegt. Snipes setzt hier eher auf kühle und minimalistische Farben und Motive, die immer die Produkte in den Vordergrund heben.

Tipp 3: Setzen Sie auf einen einheitlichen Hintergrund

Damit Ihr Instagram Feed nicht zu unübersichtlich erscheint, ist es wichtig, dass Sie auch auf einheitlichen Hintergrund achten. Das heißt nicht, dass Sie immer denselben Hintergrund nutzen sollten, dennoch sollten Sie sich auf einen Stil festlegen. Diese Einheitlichkeit in der Kombination mit der Bildbearbeitung, lässt Ihren Feed dann gepflegt und organisiert wirken.

Instagram Feed

Benefit Germany schafft es, durch die Nutzung derselben Farbpalette und gleicher Bildbearbeitung in Helligkeit und Filter einen sehr harmonischen Instagram Feed zu führen.

Tipp 4: Achten Sie auf das Licht

Licht verleiht Ihren Bildern Dimension und das richtige Licht in Kombination mit der richtigen Bearbeitung schafft dann die gewünschte Atmosphäre, die Sie auf Ihrem Instagram Profil zeigen möchten.

Instagram Feed

Impericonde arbeiten auf ihrem Instagram Profil viel mit reduzierter Helligkeit und hohen Kontrasten in der Bildbearbeitung. So entsteht der einheitliche Feed, der von gedämpften Farben geprägt ist und einen entspannten und lässigen Eindruck hinterlässt.

Tipp 5: Inhaltliche Vielfalt

Obwohl Sie darauf achten sollten Ihre Posts einheitlich zu gestalten, ist es trotzdem wichtig, nicht immer dieselben Produkte und Themen zu promoten. Achten Sie darauf, dass Sie neben Bildern auch Videos und GIFs teilen und mit Gewinnspielen zum Beispiel eine hohe Engagement-Rate erzielen.

Instagram Feed

Auf den ersten Blick erstrahlt DMs Instagram Feed in frischen und knalligen Farben. Das wirkt jugendlich und hip. Der geteilte Content umfasst alles, von Produktvorstellungen und Werbung, bis zu kurzen unterhaltsamen Videos mit nützlichen Make-Up und Haushalts-Tipps für die Follower. Außerdem finden auch Gewinnspiele statt, an denen die Follower teilnehmen können. Das und DMs zuverlässige Antwortbereitschaft sorgt für eine hohe Engagement-Rate. DM promotet auch DM-Produkte, die von Influencern entworfen wurden und daher nicht nur an DMs, sondern auch automatisch an die Reichweite der Influencer appellieren.

Instagram Feed

Bilou ist die Marke von Bianka Heinicke (@bibisbeautypalace), die zu den erfolgreichsten Influencern in Deutschland gehört und eine Reichweite von 4,5 Millionen Follower hat.

 

Wie Sie den Erfolg Ihres Instagram Feeds messen können zeigen wir Ihnen gerne. Melden Sie sich bei uns unter marketingdach@meltwater.com!